Fußball, 29. April 2018
Sonntag, den 29. April 2018 um 20:21 Uhr

 

Bezirksliga Westpfalz

TV/SC Hauenstein II – VfR Kaiserslautern  0 : 1 (0 : 1)
In der Anfangsphase hatten wir schwer zu kämpfen um nicht in Rückstand zu geraten.Nach etwa einer viertel Stunde bekamen wir den Gegner besser in den Griff. Dennoch gelang dem VfR zehn Minuten vor der Halbzeitpause der letztendlich spielentscheidende Treffer. In der  zweiten Halbzeit erkämpften wir uns einige Möglichkeiten, doch der Ausgleichstreffer gelang uns nicht. Am Ende eine unglückliche Niederlage gegen den Tabellenzweiten.

B-Klasse PS/ZW Ost

SV Hilst -  TV/SC Hauenstein lll  0 : 3
Beim Nachholspiel am vergangenen Donnerstag gelang unserer Mannschaft ein verdienter Auswärtssieg. Die mitgereisten Fans sahen auf beiden Seiten ein teilweise hektisch geführtes Spiel. Die 1 : 0 Führung gelang Janik Roth nach schönem Pass von Jonas Haus in der 11. Minute. Haus selbst erzielte in der 35. Minute dann das 2:0. Der Gegner aus Hilst war durch schnelle Konter stets gefährlich, konnten aber Torhüter Spengler nicht überwinden.Die 2. Halbzeit bot das gleiche Bild. Nach dem 3 : 0 durch Roth in der 75. Min war dann der Bann gebrochen und das Spiel wurde nur noch zu Ende verwaltet. Der Sieg war in dieser Höhe zwar verdient aber spielerisch keine Glanzleistung unserer 3. Mannschaft. Trotzdem waren wir mit den 3 Auswärtspunkten sehr zufrieden.

TV/SC Hauenstein III – FC Ruppertsweiler  2 : 1
Ein verdienter Sieg gelang der 3. am Sonntag gegen Ruppertsweiler.Hellwach begann unsere Elf. Bereits in der ersten Minute des Spiels setzte sich Moritz Schneider auf der rechten Seite durch. Dessen Flanke verwertete Olli Sander per Kopf zur 1:0 Führung. Danach gab es auf beiden Seiten wenig verwertbares in einem ausgeglichenen Spiel, bei dem der FC stets auf Konter lauerte. In der 40. Min. dann der Ausgleich nach einem Abwehrfehler und zu passivem Abwehrverhalten in der Folge.

Nach der Pause hatten die Gäste nach einem schönen Spielzug die Chance zum 1 : 2. Torhüter Spengler bewahrte unsere Elf jedoch vor einem Rückstand und leitete durch seinen schnellen Abwurf auf Jonas Haus, der geschickt zu Malek Doumi weiterleitete, das 2 : 1 durch Doumi ein.
In der Folge entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, bei dem auf beiden Seiten weitere Torchancen zu verzeichnen waren, wobei die klareren Torchancen auf unserer Seite lagen. 2 mal Jonas Haus sowie Christof Keller hatten dabei klare Möglichkeiten die Partie vorzeitig zu entscheiden, doch der Torhüter der Gäste konnte sich gleich mehrmals auszeichnen.In der Folge ist es Torhüter Spengler zu verdanken, der den Sieg durch 2 Glanzparaden in den letzten Minuten festhielt, so dass die 3 wichtigen Punkte in Hauenstein blieben.

Frauen-Landesliga Westpfalz

SC/TV Hauenstein - TuS Heltersberg  3 : 4
Unglückliche aber letztendlich verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer.
In einem sehr interessanten und hochklassigen Frauen-Fußballspiel setzte sich die Erfahrung der Heltersberger Damen durch. Nach Traumstart mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 30 Meter in den Torwinkel eröffnete Eva Gensheimer in der 1. Spielminute das Torfestival. In der 12. Minute lies Sarah Zwick nach einem Konter das 2:0 folgen. In der 25. Minute dann der Anschlusstreffer, ehe Jason Houfek das 3:1 mit einem Weitschuss nach einer abgewehrten Ecke herstellte. Durch einen schweren Abspielfehler brachten wir den Gegener wieder ins Spiel, Pausenstand 3:2. Gleich nach dem Wechsel dann eine umstrittene Szene, als der Schiri auf Elfmeter entschied und Heltersberg in der 48. Minute zum 3:3 ausgleichen konnte und dann nochmals einen Fehler von uns in der 57. Minute eiskalt zur 3:4 Führung nutzte. Danach hatten wir allerdings Glück, denn Heltersberg spielte nun groß auf und hatte 4 Lattentreffer und noch einige gute Möglichkeiten. Unglücklich für uns, dass der Schiri kurz vor Spielende ein Foul an Eva Gensheimer im Strafraum nicht ahndete, so blieb es beim 3:4.

Am kommenden Samstag erwartet uns die nächste schwere Aufgabe mit dem Auswärtsspiel in Rimschweiler-Hornbach, die momentan einen sehr guten Lauf haben und eine sehr junge und spielstarke Mannschaft haben. Dort wäre ein Punktgewinn schon das Maximale.

Nach dem Spiel am kommenden Samstag in Rimschweiler steht dann am Montag den 7.5., das Nachholspiel gegen Thaleischweiler-Fröschen an. Anpfiff im Haberdeich ist um 19:30 Uhr. Unsere Mädels hoffen an diesem Tag auf zahlreiche Unterstützung!

Vorschau

Bezirksliga Westpfalz
Freitag, 04.05.2018 – 18:45 Uhr
FC Dahn – TV/SC Hauenstein II

B-Klasse PS/ZW Ost
Sonntag, 06.05.2018 – 15:00 Uhr
SC Busenberg – TV/SC Hauenstein III

Mittwoch, 09.05.2018 – 19:00 Uhr (Nachholspiel)
Spfr. Bundenthal II – TV/SC Hauenstein III

Frauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 05.05.2018 – 18:00 Uhr
SG Rimschweiler/Hornbach – SC/TV Hauenstein

Montag, 07.05.2018 – 19:30 Uhr (Nachholspiel)
SC/TV Hauenstein – SG Thaleischwlr.-Fröschen

Mittwoch, 16.05.2018 – 19:30 Uhr (Nachholspiel)
SC/TV Hauenstein – SC Siegelbach II