Fußball, 15. April 2019
Montag, den 15. April 2019 um 17:30 Uhr

A-Klasse PS/ZW Mitte
FK Clausen - TV/SC Hauenstein II  3 : 5 ( 1 : 2 )
Überraschender Auswärtssieg beim FK Clausen
Schon in der vierten Spielminute erzielte Oliver Sander das 0:1. Danach hielten wir gegen den spielerisch leicht überlegenen Gastgeber gut dagegen. In der 22. Min. mussten wir den Ausgleichstreffer hinnehmen. Durch Sebastian Braun erzielten wir in der 35.Min. die erneute Führung und hielten diese bis zur Halbzeitpause. Gleich zu Wiederbeginn der zweiten Halbzeit gelang uns abermals ein schnelles Tor. Oliver Sander traf nach Zuspiel von Marc Lind zum 1:3. Keine 60 Sekunden später hieß es dann aber 2:3. Davon motiviert drängte der Gastgeber vehement auf den Ausgleich und erzielte diesen dann in der 65. Min. Wenige Minuten später drang Oliver Sander in den Strafraum vor und wurde vom einheimischen Torsteher gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sebastian Braun zur 4:3 Führung (68. Min.)  für uns. Zwar kam der FK Clausen noch zu vagen Chancen, wir ließen jedoch keinen weiteren Gegentreffer mehr zu und Philip Klein, nach Vorarbeit von Oliver Sander, schoss in der 90.Min. das Tor zum 5:3 Sieg.
Ein DANK gilt Christopher Münch und Philip Bergdoll (für Philip Spengler im Tor) für Ihren starken Einsatz.

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SC Hauenstein  III – Hilster SV  0 : 0

Gegen eigentlich bessere Gäste erkämpften wir uns ein Remis!

SF Bundenthal II–TV/SC Hauenstein III  1 : 0 ( 0 : 0 )
Auch in Bundenthal waren wir einem Remis sehr nahe. Kurz vor Spielende mussten wir nach einer Unachtsamkeit den Gegentreffer hinnehmen.

SV Hinterweidenthal  II  –  TV/SC Hauenstein  III
Wegen akuten Spielermangels sagten wir das Spiel ab!

Landesliga West Frauen
FSG Wasgau - SV Kottweiler-Schwanden 4 : 8
Torfestival in Gossersweiler!
Die Zuschauer kamen bei diesem Spiel ein Spektakel zu sehen, allerdings begünstigt durch schwache Abwehrreihen auf beiden Seiten. Kottweiler in der ersten Hälfte spielüberlegen, aber nicht zwingend. Drei Torschüsse sprangen heraus, alle drei verwandelt, wobei die ersten beiden Tore eigentlich vermeidbar waren. Wir dagegen vergaben zunächst zwei dicke Gelegenheiten, konnten aber kurz vor der Pause auf 2:3 verkürzen (Eva Gensheimer und Sarah Zwick). Nach dem Wechsel dann ein ausgeglichenes Spiel, das bis zur 78. Minute auf Messers-Schneide stand. Zwei Treffer von Sarah Zwick ermöglichten einen 4:5 Zwischenstand, ehe wiederum Abwehrfehler zum Endstand von 4:8 führten. Man merkte der Mannschaft an, dass wir ohne etatmäßigen Torwart angetreten sind (aber kein Vorwurf an die Aushilfe), die Abwehr durch kurzfristige Ausfälle wiederum umgestellt werden musste und 9 Spielerinnen durch Krankheit oder andere Verpflichtungen fehlten. Trotzdem ein Kompliment der Einsatzbereitschaft. Aber manchmal reicht dies nicht, vor allem gegen eine technisch starke Mannschaft wie Kottweiler. Eine gute Leistung zeigte Schiri Fabio Bernhardt aus Schwanheim!

Vorschau

A-Klasse PS/ZW Mitte

Mittwoch, 24.04.2019 – 19:30 Uhr
TSC Zweibrücken II - TV/SC Hauenstein II

Sonntag, 28.04.2019 – 15:00 Uhr
TV/SC Hauenstein  II  -  SV Palatia Contwig

B-Klasse PS/ZW Ost

Ostermontag, 22.04.2019 – 15:00 Uhr
SV Trulben - TV/SC Hauenstein III

Sonntag, 28.04.2019 – 13:00 Uhr
TV/SC Hauenstein  III – SG Heltersberg/Geiselberg

Ob die beiden Begegnungen der 3. Mannschaft stattfinden werden, wird sich im Laufe dieser Woche entscheiden!