Fußball, 20. Mai 2017
Samstag, den 20. Mai 2017 um 11:42 Uhr

Rasenplatz gesperrt!

Im Laufe der Woche wird die Firma Eurogreen Nacharbeiten am Rasen durchführen. Daher ist der Rasenplatz nach der Maßnahme bis Mitte Juli gesperrt. Bitte beachten!

Rundenabschluss

Bis auf die A-Jugend, die noch ein Rundenspiel am 26. Mai in Thaleischweiler und am 17. Juni das Pokalendspiel in Lemberg bestreitet, spielt  die Damenmannschaft in der Landesliga am 27. Mai ihren Rundenabschlussspiel in Heltersberg.
Die aktiven Herrenmannschaften und die B-Juniorinnen haben ihre Runde bereits beendet und gehen in die wohlverdiente Sommerpause.
Die Arbeiten am Stadiongelände und den beiden Spielfeldern beginnen nun in Kürze, damit zum Rundenbeginn wieder optimale Bedingungen herrschen und die Mannschaften den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können.

Wir bedanken uns im Namen aller Mannschaften bei unseren Fans, Freunden und Gönnern für die Unterstützung, bei den Wirtschaftsteams, den Hüttenteams, den Trainern und der Vorstandschaft, bei allen Helfern, dem Fußballausschuss und allen anderen die uns unterstützt haben, ohne die vieles nicht möglich gewesen wäre.

Spielberichte/Ergebnisse

Bezirksliga Westpfalz
TV/SC Hauenstein II – VfB Reichenbach  1 : 3 (1 : 2)
Vermeidbare Niederlage zum Saisonabschluss

Am letzten Spieltag der Bezirksliga Westpfalz unterlag der SC/TV Hauenstein II dem bereits feststehenden Meister VfB Reichenbach verdient mit 1:3.
Das Spiel begann ausgeglichen mit leichten Feldvorteilen für die spielstarken Reichenbacher. Aus einem klasse Spielzug heraus dann das frühe 0:1. Über die linke Seite kommend schlenzte ein Gästeakteuer das Leder gekonnt ins lange Eck. Unsere Mannschaft zeigte sich davon nur wenig beeindruckt und hätte knapp 10 Minuten später ausgleichen müssen. Nach einer schönen Kombination über Ochs und Roth stand Keller frei vorm Torhüter, umspielte diesen und schaffte aus knapp 5 Metern Entfernung das Kunststück den Ball zum Unglauben der Zuschauer über das Tor zu befördern. Eigentlich hätte Keller zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr auf dem Platz stehen dürfen, denn der ansonsten gut leitende Schiedsrichter hatte ihm bereits zweimal die gelbe Karte gezeigt. Nur 5 Minuten nach dieser Gelegenheit dann der Ausgleich. Über die linke Seite freigespielt, ließ Roth einen Gegenspieler stehen und vollendete trocken ins kurze Eck. Zum Ende der ersten Halbzeit drückten die Reichenbacher wieder mehr und kamen infolgedessen zum 2:1 Führungstreffer. Die zweite Halbzeit begannen die Toorner wieder druckvoller, ohne jedoch zu klaren Chancen zu kommen. Den Angriffsbemühungen wurde jedoch ein jähes Ende gesetzt, als Gästeakteur und Goalgetter Yannik Brehmer aus stark abseitsverdächtiger Position den sehr gut haltenden Torwart Christoph Hahn umkurvte und zum 3:1 einschob. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin und endete ohne weitere Vorkommnisse mit dem nicht unverdienten Auswärtssieg für Reichenbach. Dieses Spiel war zugleich das (vorerst) letzte für unseren Mittelfeldstrategen Tomas „Cerni“ Cerniauskas, dem wir an dieser Stelle für die Zukunft nur das Beste wünschen. Mach’s gut, Cerni!

Spielverlauf:
0:1 Anthony Weston (9.)
1:1 Yannick Roth (35.)
1:2 Anthony Weston (38.)
1:3 Yannik Brehmer (61.)

Es spielten:
Hahn – Stahl (67. David Jung), Mengert, Neb, Becker (77. Doumi) – Daub (86. Wirthwein), Sander – Ochs, Cerniauskas, Keller – Roth

Beste Spieler:
Roth, Mengert, Neb

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SC Hauenstein III – SV Lemberg  3 : 0
Bei hochsommerlichen Temperaturen haben wir am Sonntag unser letztes Saisonspiel zu Hause gegen den Tabellenvierten SV Lemberg mit 3:0 gewonnen. Es war zum Schluss noch mal eine sehr starke Leistung unseres nur 13 Mann Kaders. Vor dem Anpfiff wurden unsere Abgänge (Sascha Wack, Boris Berberich und Patrick Rößel) mit einem Präsent verabschiedet. Vielen Dank für Euren Einsatz beim TVH!

Jetzt zum Spiel: Wir haben stark begonnen und gingen auch schon sehr früh durch einen Kopfballtreffer von Chris Gabriel mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf kam eigentlich nie wirklich Gefahr vor unserem Tor auf. Das was auf den Kasten kam, wurde sicher durch unseren, an diesem Tag bärenstarken Torhüter Patrick Rößel, gehalten.

Mit 1:0 gingen wir in die Pause. In der 65. Spielminute erzielte unser Linksaußen Oskar Kindelberger, nach einer Kopfballverlängerung unseres Spielertrainers Wolle Flick,

das 2:0 mit dem Kopf. Spätestens jetzt war das Spiel gelaufen. Kurz vor Schluss erzielte dann auch noch unser Abwehrspieler Fabian Doppler (der es selbst nicht glauben konnte) nach einer Ecke von Chris Keller das 3:0. Es war ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, den wir nach dem Spiel unserer Zweiten auch gebührend mit einem Abschlussfest gefeiert haben.

Jetzt wünschen wir allen eine erholsame und verdiente Sommerpause. Kommt gesund wieder zurück!

Tore:
1:0 Gabriel C. (7. Min.)
2:0 Kindelberger O. (65 Min.)
3:0 Doppler F. (83. Min.)

Aufstellung:
Rößel P., Doppler F., Jung M, Baque T., Wack S., Wirthwein K., Gabriel C., Flick W.(75. Büchler M.), Kindelberger O., Doumi M.(60. Mayer P.), Keller C.,

A-Junioren Kreispokal-Halbfinale
TV/SC Hauenstein II - SV Hermersberg  4 : 2
Sieg im Pokal-Halbfinale gegen den Landesligisten SV Hermersberg
Am Dienstag erreichten unsere Jungs im Haberdeich vor ca. 130 Zuschauern das Pokal-Finale durch einen verdienten 4:2 Sieg. Schon nach wenigen Spielminuten hatten wir zwei dicke Möglichkeiten vergeben, kassierten dann aber durch einen Fehler das 0:1. Nach kurzer Schock-Phase erzielte Yannick Roth mit einem fulminanten Schuss den Ausgleich, wiederum eine Unachtsamkeit in der Abwehr bescherte uns einen Foulelfmeter, der aber von Phillipp Bergdoll fantastisch gehalten wurde. Mit zwei weiteren Treffern von Yannick Roth gingen wir vor der Pause  mit 3:1 in Führung. Nach dem Wechsel war es erneut Yannick Roth, der seine fantastische Leistung mit seinem vierten Treffer krönte. Der SV Hermersberg steckte nicht auf und kam durch einen Weitschuss zum Anschlusstreffer. In der Schlussphase eines hervorragenden Jugend-Spiels versuchte der Gegner noch einmal alles, scheiterte aber an unserer guten Abwehrleistung, hatte aber auch Glück, dass wir einige sehr gute Konterchanchen vergeben haben, es hätte leicht ein höherer Sieg zustande kommen können. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung an die gesamte Mannschaft, die aufopferungsvoll gegen eine sehr gute Mannschaft gekämpft hat und mehr als verdient ins Finale eingezogen ist, das am 17. Juni in Lemberg gespielt wird.

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
TV/SC Hauenstein II - TuS Pirmasens  15 : 0
Kantersieg gegen "Kirmes-Truppe"

Am Freitag kamen unsere Jungs zu einem leicht erspielten 15:0 Sieg gegen einen überaus harmlosen und mit sehr kindlichem, unreifen Verhalten ausgestatteten Gegner, dessen Spieler vom Schiedsrichter zwischenzeitlich ermahnt wurden, sich anständig zu benehmen und das Spiel mit etwas mehr Ernsthaftigkeit anzugehen. Wobei man wahrscheinlich von "Galgenhumor" ausgehen muss, da sie am Mittwoch in Zweibrücken schon 12 Tore gefangen hatten. Anerkennen muss man, dass sie allseits fair gespielt haben und nicht noch unsere Spieler zusamengetreten haben, wie das bei anderen Vereinen der Fall war. Die Tore erzielten Yannick Roth 4, Sebastian Braun und Luca König je 3, Jonas Haus 2 und Jannik Reinhard, Nino Vangelista und Jonas Kerner je 1 Treffer. Zum letzten Punktspiel reisen wir am Freitag nach Thaleischweiler, der Gegner ist dann die Spielgemeinschaft Münchweiler/Rodalben/Thaleischweiler, Anstoß 19:00 Uhr.

AH Ü32 TV/SC Hauenstein
Im letzten Spiel konnten wir die SG Bobenthal/Kapsweyer mit 5:0 besiegen. Über die gesamte Spieldauer waren wir die klar überlegene Mannschaft und siegten verdient.
Nächstes Spiel: Freitag, 26.05., 19:30 Uhr in Landau/West

Vorschau

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
Freitag, 26.05.2017 – 19:00 Uhr
JSG Rodalben/Münchwlr./Thaleiswlr.-Frö. – TV/SC Hauenstein II
Spielort: Thaleischweiler-Fröschen

Frauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 27.05.2017 – 18:00 Uhr
TuS Heltersberg – SC/TV Hauenstein