Fußball, 27. Mai 2017
Samstag, den 27. Mai 2017 um 18:35 Uhr

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd

SG Münchweiler/Rodalben - TV/SC Hauenstein II 2 : 4
Müder Sommerkick in Thaleischweiler am Freitagabend zum Saison-Ausklang
Gegen einen hochmotivierten Gegner, der sich mit aller Gewalt gegen eine Niederlage zur Wehr setzte, taten sich unsere Jungs sehr schwer. Der Tabellenletzte bereitete uns mehr Mühe als erwartet. Erst gegen Ende der ersten Hälfte kamen wir durch Yannick Roth zum Führungstreffer, welcher uns aber keine Sicherheit gab. Im Gegenteil brachte uns der Gegner ein ums andere Mal in Verlegenheit und erzielte folgerichtig den Ausgleich. Als wir dann endlich einmal richtig die Initiative ergriffen, erzielten wiederum Yannick Roth und Jonas Haus die scheinbar sichere 3:1 Führung, die aber postwendend wieder durch eine Unachtsamkeit zum 3:2 verloren ging. Letztendlich war es dann Nino Vangelista der kurz vor Schluss das erlösende 4:2 erzielte. Man merkte unserem Spiel natürlich an, dass die "Luft draussen" war, nach den Anstrengungen der letzten Wochen. Nichts desto Trotz müssen wir die Spannung in den nächsten Tagen noch hoch halten, da wir die Zeit bis zum Pokal-Finale am 17. Juni, mit einigen Trainingseinheiten füllen müssen. Der späte Termin ist leider der noch nicht geendeten Meisterschaftsrunde der Landesligisten geschuldet. Einziger Trost dabei ist, dass unser Endspielgegner SVN Zweibrücken-Wattweiler das selbe Schicksal erleiden muss.

B-Juniorinnen - Saisonabschluss

Zum Abschluss der Saison 2016/17 trafen wir uns am Sonntag mit den B-Juniorinnen im Haberdeich unter dem schattenspendenden Baum am Hartplatz zu einem Grillfest. Bei herrlichem Wetter und traumhaftem Essen war es ein gelungenes Fest. Auch die weiß-blaue Gegenveranstaltung auf dem Parkplatz war ein voller Erfolg, man sah untereinander viele bekannte Gesichter und hielt den ein oder anderen Plausch miteinander ab. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Alle die gekommen sind und uns mit ihren Salaten und Kuchen, sowie Brot und Würstchen verwöhnt haben, sowie die Auf- und Abbauer, Grillmeister usw.

Saisonrückblick und -ausblick auf 2017/18
Die Saison 2016/17 gingen wir erstmals als Spielgemeinschaft mit dem SV Hinterweidenthal an, mit dem Ziel "Kräfte" zu bündeln, was im Großen und Ganzen gelungen ist. Natürlich passte zunächst nicht alles und in mancher Hinsicht muss nachgebessert werden, auch sollte man an mancher Stelle etwas mehr "Weitblick" haben, denn es geht nicht um Einzelne sondern um das Ganze und nur wenn wir bedingungslos zusammenarbeiten werden wir noch mindestens 4-5 Jahre eine gute Mannschaft an den Start bringen können, egal ob das in Hinterweidenthal sein wird oder in  Hauenstein.
Die B-Juniorinnen belegten in der abgelaufenen Runde den 3. Platz in der Landesliga Westpfalz, mit 24 Punkten und 72 zu 24 Toren. Nach ganz Oben hat es leider nicht gereicht. Das Potential wäre in der Mannschaft vorhanden gewesen, vor allem in der Rückrunde. In der Vorrunde hatten wir oftmals mit personellen Engpässen zu kämpfen und so bezogen wir da auch unsere beiden einzigen Niederlagen. Bei den beiden "Meistermannschaften" Rimschweiler und Kottweiler (beide Punktgleich mit 31 Punkten) waren wir ohne Chance, was sich in der Rückrunde änderte. Vom Karlsruher SC kam Naima Stoffel wieder zurück zu uns und mit Eva Gensheimer aus Fehrbach kam eine weitere Top-Spielerin. So war es lediglich unsere Schwäche im Torabschluss, die uns in den Spitzenspielen ein Unentschieden bescherte (Rimschweiler 1:1, Kottweiler 2:2). Ärgerlich war diese Tatsache im Pokal-Viertelfinale zu Hause gegen Kottweiler, als wir zu Beginn das Spiel total kontrollieren konnten, aber 7-8 bester Tormöglichkeiten vergaben und dann leider mit 1:4 verloren haben. Als kleinen Trost stellen wir mit Sarah Zwick die Torschützenkönigin der Landesliga mit 26 erzielten Toren. Danach folgen in den eigenen Reihen Eva Gensheimer mit 11, Naima Stoffel und Selina Spielberger mit je 8, sowie Julia Turchi mit 6 Toren. Die Mannschaft wird in der kommenden Saison einen großen Umbruch erleben, da mit Fabienne Fischer, Luisa Seibel, Lisa Keller, Julia Turchi, Marlene Kerner, Eva Gensheimer, Hannah Schenk und Laetitia Meyer, 8 Spielerinnen altersbedingt zu den Aktiven wechseln werden. Die in dieser Saison zum Einsatz gekommenen Lena Nowal, Selina Spielberger, Hanna Leidner, Hanna Zwick, Hannah Laux, Sarah Zwick, Naima Stoffel, Lara Ehrgott, Greta Sawary, Sophie Korz, Annika Johann werden der Mannschaft erhalten bleiben, Hannah Mühlbauer muss leider aus gesundheitlichen Gründen vorerst aussetzen. Die Mädchen kommen aus Hauenstein, Landau, Albersweiler, Gossersweiler, Annweiler, Bundenthal, Pirmasens, Eußerthal, Völkersweiler und Schwanheim.