Aktuelle Informationen

Fußball, 14. August 2017
Montag, den 14. August 2017 um 21:37 Uhr

 

Sitzung Fußballausschuss

Donnerstag, 17. Aug., 19.00 Uhr
TVH-Gaststätte

 

Bezirksliga Westpfalz

Enttäuschender Saisonauftakt mit hoher Niederlage
TSG Kaiserslautern – TV/SC Hauenstein II 7:1 (4:1)
Es war ein rabenschwarzer Tag für unsere Zweite bei dem Saisonauftakt in Kaiserslautern. Nach vier Geschenken lag Kaiserslautern schon nach 35 Minuten mit 4:0 in Führung (davon 2 berechtigte Elfmeter). Oliver Sander erzielte per Kopf den Ehrentreffer kurz vor der Hälfte. Im zweiten Durchgang konnte die Heimelf das Ergebnis durch erneut krasse Fehler in die Höhe schrauben. Ein enttäuschender Saisonauftakt der nach Wiedergutmachung „schreit“. Am kommenden Samstag muss das Team selbstverständlich ein anderes Gesicht zeigen um gegen den Aufsteiger aus Weselberg im ersten Heimspiel zu bestehen. Anpfiff ist am Samstag, den 19.08.2017 um 17:00 Uhr im Haberdeich.
So spielten wir:
Hahn-Lauth-Sander-Hagen (55. Becker)- Wittauer-Seibel D.-Daub-Roth-Riggers-Seibel C.-Schumacher (70. Braun)

 

B-Klasse PS/ZW Ost

SV Burgalben - TV/SC Hauenstein III  2 : 0
Im ersten Spiel der neuen Saison 2017/18 mussten wir auswärts beim SV Burgalben antreten. Urlaubsbedingt mussten wir sehr viele Spieler ersetzen, was man im Spiel auch deutlich gemerkt hat. Wir haben in keinster Weise das gezeigt, was wir eigentlich können, daher geht der Sieg für den SV Burgalben auch in Ordnung.
Das 1:0 fiel in der 30. Minute nach einem schön Heber über unseren Torwart, der in dieser Situation chancenlos war. Das 2:0 fiel dann mit dem Schlusspfiff in der 93. Minute, nachdem unser Torwart Christian Schneider seinen Strafraum Richtung Mittelline verließ, und nach einem Konter überlaufen wurde. Aber das war nicht mehr ausschlaggebend. Wir müssen zusehen, das wir in den nächsten Wochen wieder unsere alten Stärken aus der letzten Saison finden und vor allem mit mehr Leidenschaft und Kampfgeist Fussball spielen.
Aufstellung: Schneider C., Jung M., Schneider M., Braun J., Baque T., Klein P., Spengler P.(70. Mayer P.), Keller C., Doumi M., Jung A.(65. Kerner F.), Kindelberger O.,
Zuschauer: 50

 

SC/TVH-Damen

TV/SCH – TuS Albersweiler  1:3
Im Freundschaftsspiel gegen Albersweiler in Wilgartswiesen vor einer stattlichen Zuschauerkulisse (an dieser Stelle einen herzlichen Dank an den TSV für die Bereitstellung des Spielfeldes), verloren unsere Damen unnötig mit 1:3 Toren. Zu Beginn des Spiels waren wir deutlich überlegen und erspielten uns zahlreiche, sehr gute Möglichkeiten heraus, vergaben diese teilweise kläglich. Oftmals war der letzte Pass ungenau oder der Abschluss zu überhastet. Das ein und andere Mal fehlten nur Zentimeter zum Torerfolg. Der Führungstreffer durch Lisa Keller war bezeichnender Weise gar keine Torchanche, sondern eigentlich ein Pass auf Annalena Seibel, der von der gegnerischen Torfrau falsch berechnet wurde und ins Toreck rollte. In der zweiten Hälfte agierten wir dann nicht mehr gut, viele Fehlpässe und keine zielstrebigen Angriffe mehr, dazu individuelle Fehler in der Defensive, was zu den drei Gegentreffern führte. Zu Ende des Spiels fehlte die Kraft (wir hatten vor dem Anpfiff schon eine Trainingseinheit von einer Stunde absolviert) und auch die Erfahrung bei den jungen Spielerinnen um erfolgreich zu sein.

VFL Hainfeld - TV/SCH  1 : 6 Am Freitag spielten unsere Damen beim vorderpfälzischen Landesligisten VFL Hainfeld und siegten mit 6:1 Toren, wobei man fairerweise sagen muss, dass dem Gegner 4 wichtige Spielerinnen gefehlt hatten. Nichts desto Trotz war der Sieg überaus verdient, auch mit den fehlenden Spielerinnen hätte Hainfeld das Spiel nicht gewonnen, zu gut spielten wir an diesem Abend. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, Möglichkeiten dazu wurden, genau wie die Tore, wunderbar herausgespielt. Auch die Defensive stand diesesmal und so hatte Hainfeld fast keine Torchanchen. Die Tore erzielten 3 x Eva Gensheimer, je einmal Annalena Seibel, Lisa Keller und Tosca Farris. Am Samstag den 19.08. spielen wir in einem weiteren Testspiel gegen Göcklingen 2, Anstoß 15:00 Uhr im Haberdeich.