Aktuelle Informationen

Fußball, 19. September 2017
Dienstag, den 19. September 2017 um 20:30 Uhr

Bezirksliga Westpfalz

Weiterhin keine Punkte!
TC/SC Hauenstein II - SV Hinterweidenthal 1 : 4 (1 : 1)
In den ersten 20 Minuten war das Spiel ausgeglichen und zerfahren - es gab kaum Torszenen.
Mit einem schön vorgetragenen Angriff über unseren schnellen Außenspieler Jonas Haus gingen wir durch Frederic Keller mit 1:0 in Führung. Doch anstatt den Gegner weiterhin früh zu attackieren, zogen wir uns plötzlich und unerklärlich zurück in unsere Hälfte, wodurch der SVH ins Spiel kam und durch Wafzig den 1:1 Pausenstand erzielte. Auch in der zweiten Halbzeit war das Spiel zunächst ausgeglichen. Jonas Haus und Frederic Keller verpassten nur knapp die erneute Führung. Doch dann nahm das Unheil seinen Lauf. Der SVH nutzte drei!! grobe Fehler von uns und gewann letzten Endes das faire Derby verdient.
So spielten wir: Wagner-Neb-Sander-Riggenbach (68. Riggers)-Hagen (65. Mengert)-Leininger (68. Flick)-Seibel-Daub-Roth-Haus-Keller
Weitere Spieler: Özkaya-Doumi-Braun-Becker
Torfolge
1:0 Haus
1:1 Wafzig
1:2 Schenk
1:3 Wafzig
1:4 Wafzig

B-Klasse PS/ZW Ost

TV/SC Hauenstein III – SV Hinterweidenthal II  0 : 3

Landesliga Westpfalz Frauen

VFR Hundheim/Offenbach - TV/SC Hauenstein  0 : 6
Nachgelegt im zweiten Saisonspiel!
Im Außwärtsspiel in Hundheim-Offenbach mussten wir personell geschwächt anreisen. Mit nur 11 Spielerinnen sind wir auf die weite Fahrt gegangen, was man unserem Spiel in der ersten Hälfte anmerkte, fast nichts gelang. Der Einsatz war zwar da, aber viel Sand im Getriebe, viele Fehlpässe, nicht richtig in den Zweikämpfen, aber trotzdem das 1:0 durch Annalena Seibel in der 27. Minute erzielt. In der zweiten Hälfte dann ein anderes Bild. Mit dem 2:0 durch Tosca Farris in der 56. Minute fiel der Startschuss zu überragenden 20 Minuten, in denen der Gegner nun nichts mehr entgegen zu setzen hatte und am Ende dann froh sein konnte, nicht zweistellig verloren zu haben. Das 3:0 erzielte wiederum Tosca Farris (66.), Annalena Seibel mit ihrem zweiten Tor zum 4:0 (67.), sowie Eva Gensheimer mit zwei Treffern (71. u. 76.) machten dann den verdienten Sieg perfekt. Am nächsten Samstag empfangen wir im Haberdeich Ramstein, gegen die wir noch etwas gut zu machen haben (2:8 im Pokal). Anstoss ist um 18:00 Uhr.

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz

TVH/SCH/SVH - JSG Linden-Heltersberg  3 : 3
Gegen den erwartet guten Gegner aus Linden-Heltersberg gab es am Samstag ein leistungsgerechtes Unentschieden im Haberdeich. Unsere Mädels starteten gut und hatten die erste Chanche. Dann das Sinnbild des Spiels, die hoffnungslos überforderte Schiedsrichterin gab einen klaren Foulelfmeter gegen Hanna Leidener nicht, im Gegenzug erzielte Linden das 0:1. Das Spiel lief der Unparteiischen teilweise total aus dem Ruder. So kam unnötige Härte und Hektik ins Spiel. Lindens Mädels hatten Glück, denn zwei von ihnen begingen eindeutige und eigentlich nicht übersehbare Tätlichkeiten. Hanna Leidner erzielte dann in unserer besten Phase den verdienten Ausgleich und Naima Stoffel die Führung zum 2:1. Durch zwei vermeidbare Tore sicherte sich Linden den Punktgewinn, Michelle-Kyra Schmitt konnte das zwischenzeitliche 3:2 erzielen. Das nächste Spiel findet am 15.10. in Sembach gegen den 1.FFC Kaiserslautern statt.

AH TV/SCH

Mittwoch, 27.09. - 19:15 Uhr
Kreispokspiel der Ü32 im Haberdeich
TV/SC Hauenstein - SG Rodalben

Vorschau

Bezirksliga Westpfalz
Samstag, 23.9. - 16:00 Uhr
FV Weilerbach - TV/SC Hauenstein II

B-Klasse PS/ZW Ost
Sonntag, 24.9. - 15:00 Uhr
FC 1906 Rodalben - TV/SC Hauenstein III

A-Junioren Kreisliga
Samstag, 23.9. - 16:00 Uhr
TV/SC Hauenstein II - JFV Zweibrücken

Fauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 23.9. - 18:00 Uhr
SC/TV Hauenstein - FV Olympia Ramstein

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
spielfrei