Aktuelles
Fußball, 19. Juni 2016
Sonntag, den 19. Juni 2016 um 20:08 Uhr

Ü32 TV/SC Hauenstein

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Dienstag, 28.06., um 19 Uhr in Kapsweyer.
Am Freitag, 01.07., nehmen wir am Kleinfeldturnier in Spirkelbach teil. Beginn 18 Uhr.

Dienstwoche Wirtschaftsdienst Abteilung Fußball

4. – 10. Juli

Mo. 4.7.:  Reichert G.
Mi.  6.7.:  Seibel H.
Do. 7.7.: Frauenfußball
Fr.  8.7.:  Mayer Paul
So. 10.7.:  Zoller B.

 

TV Hauenstein A-Jugend geht mit neuem Trainerteam in neue Runde

Robert Schuster, Wolfgang Flick, Dirk Roth, Matthias Heider übernehmen.

In der kommenden Saison wird die A-Jugend des TV Hauenstein von neuem Trainerteam geleitet.

Nachdem Dominik Rink sein erfolgreiches Traineramt 2016 beendet, wird in der kommenden Saison die A-Jugend unter neue Leitung gestellt.

Mit Robert Schuster wird ein erfahrener Trainer der bereits erfolgreich die B-Juniorinen trainiert übernehmen. Mit Wolgang Flick, Dirk Roth und Mathias Heider stehen ihm erfahrene aktive und ehemalige Spieler für die fußballerische Ausbildung der A-Jugendlichen und den organisatorischen Bereich zur Seite.

Eng verbunden mit den Trainern der aktiven Mannschaften Lukas Seibel und Michael Seibel werden die entsprechenden Jahrgänge teilaktivisiert und können bereits erste Erfahrungen im Aktiven Bereich sammeln.

Nach den Umbauarbeiten am Sportgelände und den Spielfelderneuerungen im Mai/ Juni stehen in der neuen Runde wieder optimale Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung und freuen sich schon auf ihre Einweihung.

Wer hier noch mitmachen will und die entsprechende fussballerische Ausbildung in den Jahrgängen 1998,1999 und 2000 hat, kann sich gerne beim Verein oder den für die A Jugend Verantwortlichen melden.

 

bild

Verabschiedung von Dominik Rink durch Spielleiter Bernhard Zoller im Kreise seiner Mannschaft


 
Fußball, 31. Mai 2016
Montag, den 06. Juni 2016 um 23:02 Uhr

Die Abteilung Fußball bedankt sich bei allen Fans, Sponsoren, Helfern, Dienstteams, Vereinsverantwortlichen, Vorstandschaften des TV und SC, dem Fußballausschuss und allen die dazu beigetragen haben, dass wieder eine erfolgreiche Saison sportlich und organisatorisch hinter uns liegt.
Jetzt ist erst mal Sommerpause und auf Grund der Umbauarbeiten am TV Stadion muß das Sportfest in diesem Jahr leider ausfallen.
Am Dienstag dem 7. Juni um 19.00 Uhr findet die nächste Sitzung der Jugendfußballmannschaften weiblich und männlich statt. Neben den Trainern sind auch die jeweiligen Spielführer und Spielführerinnen eingeladen.
Weitere Informationen und Wissenswertes während der Sommerpause werden auf diesem Wege veröffentlicht.
Wir wünschen auch unseren Sportlerinnen und Sportlern eine erholsame Sommerpause.

Helmut Seibel
(Abteilungsleiter)

Saisonabschluss

DANKE an alle Spender die uns bei unserem Saisonabschlussfest in irgendwelcher Weise unterstützt haben.
Eure TVH-Fußballer

bild

bild

Wir bedanken uns bei unseren Spielern Kevin Jung, Luca Brödel und Marcel Burgard für ihre Dienste im Trikot des TV/SCH. Beiden viel Erfolg in ihrer neuen Mannschaft und ihr seit immer willkommen bei den Toornern im Haberdeich.

B-Juniorinnen Saisonrückblick 2015/16, Teil 2

Nach dem Start in die Saison mit zwei Niederlagen, kam als nächste Aufgabe das Verbandspokalspiel gegen den Regionalligisten Schott-Mainz, die gespickt mit Südwestauswahl- und Nationalspielerinnen nach Hauenstein kamen, einen fantastischen Mädchenfußball zeigten und das Spiel mit 14:1 gewannen (zum Trost für uns: Das Regionalligaspiel SC Siegelbach - Schott-Mainz endete 0:16, was die Sonderstellung dieser Mannschaft zeigt). Ab dem nächsten Spiel, verbunden mit einem Umbau in der Mannschaft (Emma Käppler rückte in die Innenverteidigung zurück und sorgte mit ihrer Schnelligkeit und Zweikampfstärke für mehr Stabilität in der Abwehr), gelang es uns wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen und alle Spiele, bis auf die beiden unglücklichen Niederlagen gegen den erneut ungeschlagenen Meister Rimschweiler-Hornbach zu gewinnen. Das Highlight der Saison war mit Sicherheit der 4. Spieltag, als wir zum damaligen Tabellenführer Harsberg-Schauerberg reisten und diesen mit 14:1 Toren vom Platz fegten, was bei Teilen der gegnerischen Anhängerschaft scheinbar für ziemliche Verwirrung sorgte, da sie uns beschuldigten unsere Regionalliga-Mannschaft zu dieser Partie geschickt zu haben (das war die höchste Niederlage, die sie in den letzten Jahren zu verkraften hatten), was für ein Kompliment für uns! Dieses Spiel war der Maßstab der Saison, hätten wir diese ultimative Torausbeute in den Spitzenspielen wiederholen können, wäre es eine perfekte Saison gewesen! Auf die Titelverteidigung im Westpfalz-Pokal haben wir Aufgrund des Todes von Milena, am Vorabend des Pokalviertelfinales, verzichtet! In der Tabelle der Landesliga Westpfalz werden wir nach absolvierten 17 aber nur mit 14 gewerteten Spielen (die Spiele gegen Rehweiler 3:0 und Harsberg 14:1 und 4:2 wurden Aufgrund des Rückzugs beider Mannschaften wegen Spielermangels nicht gewertet) auf Platz 2 geführt, mit 30 Punkten und 82:26 Toren, bei 10 Siegen und 4 Niederlagen. Unsere Torschützen waren: Julia Turchi und Sarah Zwick mit je 27 Treffern, Naima Stoffel mit 17, Hannah Schenk mit 4, Marie Pfaffmann 3, Emma Käppler 2, sowie Lisa Keller und Nadja Zermann mit je einem Treffer. Der Großteil der Mannschaft wird uns erhalten bleiben, um nächste Saison eine Spielgemeinschaft mit dem SV Hinterweidenthal einzugehen, verlassen werden uns aus Altersgründen (Wechsel in die Aktivität): Emma Käppler (die schon die ganze Saison dauerhaft bei der Damenmannschaft des TV/SC ausgeholfen hat), Vanessa Schuster, Soraya Hahn, Marie Pfaffmann (zurück nach Busenberg) und Nadja Zermann (zurück nach Gossersweiler). Torhüterin Fabienne Fischer wird wieder zu ihrem Heimatverein Gossersweiler-Stein zurückkehren, uns aber mit einem sogenannten Zweitspielrecht noch ein Jahr zur Verfügung stehen. Ein großer Verlust wird natürlich auch der Weggang von Naima Stoffel zum Karlsruher SC sein, die mit ihrer Lauf- und Zweikampfstärke, sowie ihrer erzielten 17 Treffer eine große Lücke im Mittelfeld hinterlassen wird (wir wünschen ihr viel Erfolg und dass sie sich in ihrer neuen Mannschaft so aufgenommen fühlt, wie sie das bei uns war)!

Ergebnisse

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
SV Lemberg – TV/SC Hauenstein II  3 : 2

Rasenplatz gesperrt!

Der Rasenplatz ist ab Montag, 31.05.2016, wegen Pflegemaßnahmen bis auf weiteres für den gesamten Trainings und Spielbetrieb gesperrt.

AH TV/SC Hauenstein

Am Sonntag, 05.06., ist wieder unsere Familienwanderung auf die Häschdner Pälzerwaldhidd. Abmarsch 10 Uhr am Schwimmbad.
Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Dienstag, 28.06., in Kapsweyer mit anschließendem Leberknödel essen.


 
Fußball, 24. Mai 2016
Montag, den 06. Juni 2016 um 22:57 Uhr

Ergebnisse

Bezirksliga Westpfalz
TV/SC Hauenstein II – FV Olympia Ramstein  1 : 6

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SC Hauenstein III – SV RW Pirmasens  1 : 2

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
TV/SC Hauenstein II – JSG Hornbach  n.a.
Hornbach nicht angetreten

Vorschau

Spitzenspiel in Lemberg!
A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
Samstag, 28.05.2016 – 16:00 Uhr
SV Lemberg – TV/SC Hauenstein II
Am Samstag kommt es zum Spitzenspiel in Lemberg. Gewinnen die Gastgeber oder geht das Spiel unentschieden aus, sind sie Meister der A-Junioren Kreisliga.
Gewinnen wir, so würde uns ein Sieg im letzten Spiel beim SVN-Zweibrücken zum Meister machen. Eine spannende Konstellation, deshalb hoffen wir auf zahlreiche Fan-Unterstützung am Samstag in Lemberg!!

Das wäre ein toller Abschluss für eine tolle Saison. Unterstützt die Jungs im ersten "Endspiel", bevor es dann im Pokalfinale ebenfalls gegen Lemberg geht.

Ein kleiner Hinweis zur aktuellen Tabelle: Aufgrund von Teamrückzügen und Spielwertungen, die noch nicht eingerechnet sind, wirft die Tabelle momentan ein kurioses Bild...

B-Juniorinnen Saison 2015/16 Rückblick, Teil 1
Erneut Vizemeister der Landesliga Westpfalz. Nachdem wir zur neuen Saison gleich 10 Spielerinnen aus unserem Kader ersetzen mussten (Wechsel zu den Aktiven, Vereinswechsel, verletzungsbedingte Ausfälle), wir als Neuzugänge nur 3 Spielerinnen anheuern, und von denen nur Torhüterin Fabienne Fischer und Lisa Keller alle Spiele bestreiten konnten (Nadja Zermann, die über ein Zweitspielrecht bei uns verfügte, wurde recht schnell, dauerhaft bei der Damenmannschaft ihres Hauptvereins SV Gossersweiler/Stein benötigt), waren wir personell ziemlich schnell am Limit angekommen. Zum Glück bestand der Rest der Truppe aus sehr zuverlässigen Mädchen, so dass es uns möglich war, jedes Spiel auszutragen. Bei den meisten Spielen hatten wir oftmals nur eine Auswechselmöglichkeit, beim Spiel in Rehweiler traten wir zu zehnt an, wobei sich in diesem Spiel Nadja Zermann mit gesundheitlichen Problemen und Soraya Hahn verletzungsbedingt durch das Spiel quälten und Soraya auch noch für den Rest der Saison ausfiel! Marie Pfaffmann spielte in der Vorrunde nur sporadisch bei uns, erst nachdem ihr Heimatverein, der SC Busenberg ihre aktive Damenmannschaft zu Rückrunde abmeldete, stand sie uns wieder dauerhaft zur Verfügung. Den größten und bittersten Verlust hatten wir natürlich mit dem Unfall-Tod unserer geliebten Mitspielerin Milena Rötterer mitten in der Saison zu verkraften, die nicht nur eine fußballerische Lücke hinterließ, sondern vor allem eine große Menschliche! Das erfreuliche in der abgelaufenen Spielzeit war zunächst einmal die tolle Stimmung in der Mannschaft und der Zusammenhalt den die Mädels zeigten, vor allem auch nach dem Tod von Milena rückten sie noch enger zusammen und bestritten die restlichen Spiele erfolgreich, was sicherlich für alle nicht einfach war, Trauer in angemessener Form zu haben und trotzdem den Alltag wieder einkehren zu lassen! Ebenso als Erfolg ist zu werten, dass wir in jedem Spiel konkurrenzfähig waren. Bei den 4 Niederlagen die wir hinnehmen mussten, hatten wir in jedem Spiel die weitaus besseren Tormöglichkeiten als die Gegner, schafften es aber nicht diese in Treffer umzumünzen, wo wir bei dem größten Manko unserer Truppe angekommen sind, dem Torabschluss. Hätten wir nur die Hälfte unserer Tormöglichkeiten nutzen können, wären wir mit Sicherheit Meister geworden! Was auch verwunderlich und nicht erklärbar für die Trainer war, ist die Tatsache, dass wir bei den Niederlagen spielerisch besser als die Gegner waren, und wir bei vielen Siegen teilweise stümperhaften Fußball gespielt haben, ohne dabei unsere waren Fähigkeiten abzurufen!

AH Ü32

Ü32 SV Landau/West – TV/SC Hauenstein 3 : 3
Von Beginn an erspielten wir uns die besseren Torchancen jedoch wurde nur eine durch Oliver Dums zum 1:0 verwandelt.

Landau erzielte kurz vorm Pausentee das 1:1. In Hälfte 2 waren wir die ersten 10 Minuten völlig von der Rolle und kassierten 2 weitere Tore. In der Schlussphase erzielte Steffen Kunz per Elfmeter und einem Kopfball das verdiente 3:3 in einem fairen Spiel.

Nächstes Spiel
Mittwoch, 01.06., 19 Uhr, gegen Ramberg/Eußerthal


 
Fußball, 17. Mai 2016
Donnerstag, den 19. Mai 2016 um 13:34 Uhr

Ergebnisse/Berichte

Bezirksliga Westpfalz
TuS Bedesbach/Patersbach – TV/SCH II  2 : 0

B-Klasse PS/ZW Ost
TuS Winzeln – TV/SCH III  3 : 1

Frauen Landesliga Westpfalz
SC/TVH – SG Thaleischweiler/Fröschen  0 : 2 (0 : 2)
Im letzten Saisonspiel verabschiedeten sich die Damen mit einer ordentlichen Leistung.Die spielerisch besseren Gäste kamen in der ersten Hälfte zur verdienten Führung. In der zweiten Hälfte konnten wir die Begegnung ausgeglichener gestalten ohne jedoch zu grösseren Chancen zu kommen.
Nach dieser Niederlage beenden die Damen die Saison auf dem 8. Tabellenplatz mit 19 Punkten. 6 Spiele wurden gewonnen, ein Spiel endete Remis und 13 Spiele gingen verloren. Das Torverhältnis ist 39:62. Beste Torschützen waren Annalena Seibel mit 15 Treffern, Jana Bienek 5 Tore, Vicky Seibel und Jennifer Frank mit jeweils 4 Toren.
Die Damen bedanken sich für die gezeigte Unterstützung in der abgelaufenen Runde. Besonderer Dank an unsere Sponsoren und Gönner.


B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
TV/SC Hauenstein - SV Kottweiler-Schwanden II  11:0
Vizemeisterschaft perfekt gemacht! Im letzten Saisonspiel im Haberdeich gelang es unseren Mädels, erneut den 2. Tabellenplatz in der Landesliga Westpfalz zu erringen. Gegen eine faire, sehr junge Gästemannschaft, die uns in spielerischer Hinsicht einiges vorraus hatte, entschied letztlich die körperliche Überlegenheit, somit die Zweikampfstärke und Schnelligkeit unserer Mädels das Spiel. Je 4 Treffer von Julia Turchi und Sarah Zwick, 2 Treffer von Naima Stoffel sowie ein Tor von Marie Pfaffmann machten den 11:0 Sieg perfekt. Wie so oft in diesem Jahr wurden noch ettliche, scheinbar 100%ige Tormöglichkeiten vergeben, so hätten sich vorallem unsere Stürmerinnen Julia und Sarah die "Torjägerkanone" in der Landesliga mit Leichtigkeit sichern können. Letztendlich belegen beide mit je 27 erzielten Treffern den 3. Platz in der Wertung, "Torschützenkönigin" wäre normalerweise Loreen Demberger aus Harsberg mit 34 Toren (wobei sie das Pech hatte, dass der Verein aus Spielermangel seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen hat und sie nicht in der Wertung erscheint), gefolgt von Luisa Welsch vom Meister Rimschweiler-Hornbach mit 31 Toren. Eine Saison-Bilanz folgt in einer der kommenden Ausgaben des Hauensteiner Boten.

 

Vorschau

B-Klasse PS/ZW Ost
Samstag, 21.05.2016 – 16:00 Uhr
TV/SCH III – SV RW Pirmasens

Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 22.05.2016 – 15:00 Uhr
TV/SCH II – FV Olympia Ramstein

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
Freitag, 20.05.2016 – 19:00 Uhr
TV/SCH II – JSG Hornbach


 

 
Fussball, 10. Mai 2016
Dienstag, den 10. Mai 2016 um 16:33 Uhr

Ergebnisse/Spielberichte

Bezirksliga Westpfalz
TV/SCH II – SF Bundenthal  0 : 3

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SC Hauenstein III - SV Hinterweidenthal II  3 : 1 ( 0 : 1 )

Zunächst spielte der Gast stark auf und kam auch verdient zur Führung. Mögliche weitere Treffer des SV Hinterweidenthal verhinderten der Pfosten oder Torhüter Michael Wagner. Nach der Pause steigerten wir uns dann und kamen verdientermaßen noch zu einem 3:1 Heimsieg.
Torschützen: Wolfgang Flick zum 1:1 , Christoph Keller zur 2:1 Führung und in der letzten Minute Malek Doumi zum 3:1 Endstand.

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SC Hauenstein III - Hilster SV  6 : 2 ( 1 : 2 )

Wiederrum lagen wir zur Halbzeitpause zurück, diesmal nach 1:0 Führung durch Lucas Schneider mit 1:2. In der zweiten Halbzeit ging dann dem Gast aus Hilst zusehends die „Luft aus“ und so stand am Ende ein deutlicher 6:2 Heimsieg zu Buche.
Torfolge: 2:2 Oscar Kindelberger Hermo ,3:2 Tobias Daub ,4:2 Wolfgang Flick , 5:2 Paul Mayer und das 6:2 steuerten die Gäste mit einem Eigentor bei.

Landesliga Westpfalz Frauen
FC Marnheim II - SC/TV Hauenstein 2 : 1 (0 : 0)

Im vorletzten Saisonspiel zeigten unsere Damen eine erneut enttäuschende Leistung. Obwohl nicht in Bestbestzung angetreten war viel mehr möglich in dem Spiel gegen die bis dahin punktgleichen Marnheimerinnen. Die erste Hälfte verlief ausgeglichen und beide Teams hatten durchaus Chancen um in Führung zu gehen. Nach dem Wechsel kamen die Einheimischen wesentlich entschlossener aus der Kabine und gingen mit 2:0 in Führung. Erst danach hielten wir mehr dagegen und kamen zu Chancen. Es reichte aber nur noch zum Anschlusstreffer durch Tosca Farris.

Im letzten Spiel der Saison empfangen wir am Sonntag um 11.00 Uhr die Damen von der SG Thaleischweiler.
Im Anschluss an das Spiel feiern wir den Saisonabschluss am TVH. Freunde und Gönner sind herzlich willkommen.


B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
Marnheim/Bolanden - TV/SC Hauenstein  1 : 6
Mit einen 6:1 Erfolg beim Tabellenzweiten Marnheim/Bolanden kehrten wir am Mittwoch 4.5. nach Hauenstein zurück. Mit einer spielerisch überzeugenden Vorstellung auf dem Kunstrasenplatz in Bolanden zeigten die Mädels, wer der wirkliche Tabellenzweite wäre (Marnheim profitiert davon, dass Harsberg seine Mannschaft zurückgezogen hat und somit ihre Niederlage aus der Vorrunde eleminiert wurde, wogegen unser 14:1 Sieg gegen Harsberg ebenfalls wegfällt). Nur in den ersten 15 Minuten konnte der Gegner das Spiel offen gestalten, scheinbar durch die lange Fahrt bzw. Verkehrs-Odyssee (Unfall B10, Umleitung ohne Ausschilderung vor Marnheim) noch in der Konzentration gestört glich Marnheim die 1:0 Führung durch Sarah Zwick aus, danach legten aber Marie Pfaffmann und nochmals Sarah Zwick zum 3:1 Pausenstand vor. Naima Stoffel, Sarah Zwick mit ihrem 3ten Treffer sowie Julia Turchi besorgten dann den Rest, womit der Gegner noch gut bedient war.

SG Lemberg-Obersimmten - TV/SC Hauenstein  1 : 10
Einen Schritt näher zur Vizemeisterschaft machten die Mädchen am Sonntag beim Auswärtsspiel in Obersimmten. In einem unansehlichen Fußballspiel, bei schon fast hochsommerlichen Temperaturen (teilweise ein Gebolze, bei dem nur wenige vernünftige Spielzüge zu sehen waren) blieb unsere Mannschaft weit unter ihren Möglichkeiten, trotzdem sprang noch ein 10:1 Sieg heraus. 3x Julia Turchi, je 2x Sarah Zwick und Hannah Schenk, sowie Naima Stoffel, Lisa Keller und Marie Pfaffmann erzielten die Treffer. Am Mittwoch 11.5. ist dann die Entscheidung gefallen, bei einem Sieg gegen Kottweiler-Schwanden wären wir Vizemeister, bei Punktverlust "nur" Tabellen-Vierter.

AH Ü32 TV/SC Hauenstein

Sieg und Niederlage am vergangenen Wochenende
SG Wernersberg/Spirkelbach - TV/SCH 3 : 4
Die Heimmannschaft erwischte in der Maisbach den besseren Start und ging früh in Führung. Erst ab der 15 Minute gelang es uns unsere Überlegenheit in Tore umzumünzen. Timo Keller mit einem lupenreinen Hattrick und Dirk Berger brachten unsere Farben mit 4:1 in Führung.
In Hälfte 2 das gleiche Bild, jedoch verpassten wir die zahlreichen Torchancen in Tore umzumünzen. In einer hektischen Schlussphase einer fairen Begegnung gelang der Heimmannschaft noch 2 Tore, bevor die 2 minütige Nachspielzeit nach 6 Minuten abgepfiffen wurde.

SF Bundenthal - TV/SC Hauenstein 2 : 1
In einem sehr guten Ü32 Spiel mussten wir mit einer Niederlage die Heimreise antreten.
Mit leichten Feldvorteilen gingen die Sportfreunde mit dem Halbzeitpfiff per Elfmeter in Führung. In Hälfte 2 ein ganz anderes Bild. Unser Team übernahm bei hochsommerlichen Temperaturen sofort die Initiative und drückte auf den Ausgleichstreffer. Chancen waren vorhanden, jedoch gelang Bundenthal das 2:0. Alexander Meyer nach schönem Zuspiel von Markus Reichert gelang der Anschlusstreffer. In der restlichen Spielzeit konnten wir leider nicht den verdienten Ausgleichstreffer erzielen. Ein Dank unserem Torhüter Arndt Braun der in beiden Spielen aushalf.

Nächstes Spiel:
Mittwoch, 18.05., 19 Uhr, Haberdeich
TV/SCH - VfL Essingen

Vorschau

Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 15.05.2016 – 15:00 Uhr
TuS Bedesbach/Patersbach – TV/SCH II

B-Klasse PS/ZW Ost
Sonntag, 15.02.1016 – 15:15 Uhr
TuS Winzeln – TV/SCH III

Frauen Landesliga Westpfalz
Sonntag, 15.05.2016 – 11:00 Uhr
SC/TVH – SG Thaleischweiler/Fröschen


 

 
«StartZurück21222324252627282930WeiterEnde»

Seite 21 von 36