Aktuelles
28. Juni 2015
Sonntag, den 28. Juni 2015 um 12:27 Uhr

Freundschafts-Vorbereitungsspiele

Freitag, 03.07.2015 – 20:30 Uhr
Sportfest des SV Völkersweiler
TV/SC Hauenstein II – VTGV Queichhambach I  1 : 1

Sonntag, 05.07.2015 – 17:00 Uhr
VTGV Queichhambach II – TV/SC Hauenstein III  1 : 1
Queichhambach, Kunstrasen

AH-Info

1. Platz beim Kleinfeldturnier des SV Spirkelbach

Erstmals seit Jahren nahmen wir wieder beim Turnier unseres Nachbarvereins SV Spirkelbach teil.

Nach Siegen gegen Spirkelbach, Annweiler und einer Niederlage gegen Landau konnten wir als Gruppenerster das Endspiel erreichen.

Gegner dort war der SV Eschbach, den wir nach Toren von Hartmann Bernhard und Berger Dirk verdient mit 2:0 besiegen konnten.

Danke an den SV Spirkelbach für die Einladung und den fairen Turnierverlauf.

bild

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Samstag, 04.07., um 16 Uhr auf dem Sportfest in Schwanheim gegen Lug/Schwanheim.


 
18. Juni 2015
Donnerstag, den 18. Juni 2015 um 16:42 Uhr

B-Juniorinnen: Saison-Bilanz

Nachdem wir in der letzten Saison den 6. Platz in der Bezirksliga Westpfalz belegten, konnten wir diese Runde die Vizemeisterschaft erringen und das Finale im Westpfalz-Pokal mit 3:1 gewinnen. Das beste Spiel dieser Saison war mit Sicherheit das Pokal-Halbfinale gegen den bis dato ungeschlagenen Westpfalzmeister Rimschweiler-Hornbach, das völlig verdient mit 2:0 gewonnen wurde (2 Tore Annalena Seibel). In der Meisterschaft wurden von 18 Spielen 13 gewonnen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen waren die Bilanz, dabei sprangen 41 Punkte und 90:27 Tore heraus. Spielerisch konnte sich die Mannschaft noch einmal steigern, einzig die Torausbeute ließ zu Wünschen übrig. In allen Spielen wurden weitere zahlreiche gute Möglichkeiten vergeben, so kamen u.a. die beiden Unentschieden zu Stande. Auch bei der Niederlage in Marnheim wurden nach der 1:0 Führung 7-8 Kontermöglichkeiten leichtfertig vergeben, einzig im Rückrundenspiel gegen Rimschweiler verloren wir verdient. Das Vorrundenspiel gewann der Gegner kampflos, da deren Trainer nicht bereit waren das Spiel kurzfristig zu verlegen (was wir mehrmals für andere Gegner machten, auch einmal für Rimschweiler), da an diesem Tag, krankheitsbedingt nur 8 Spielerinnen zu Verfügung standen. Als höchster Sieg wurde ein 21:1 in Obersimmten verbucht, die meisten Treffer erzielte Julia Turchi (16), gefolgt von Annalena Seibel (15), sowie Lena Seibel und Naima Stoffel (je 13). Beim Saison-Abschluss am letzten Samstag (hierfür vielen Dank an den Verein TV Hauenstein, sowie an alle helfenden Hände, im Besonderen Bernhard Zoller) wurde noch eimal der Pokal präsentiert, bevor er einen Ehrenplatz im Sportheim bezog. Trotz des schönen Tages kam auch etwas Wehmut auf, da die Mädchen, die zum Großteil seit 4 Jahren, also praktisch seit Gründung der Mannschaft in dieser Besetzung zusammen spielten, in der nächsten Runde auseinander gerissen wird. Die Spielerinnen des Jahrgangs 1998, Lena Seibel, Annalena Seibel, Lena Sarter, wechseln in den Aktiven-Bereich, Jana Rothhaß und Emilie Keller konnten aus unterschiedlichen Gründen nur noch wenige Spiele für uns bestreiten, auch Emily Seibel stand in der Rückrunde nicht mehr zur Verfügung. Wir werden bis zum nächsten Spiel (im Rahmen des Sportfestes TVH am 18. Juli gegen Dudenhofen), punktuell weitertrainieren, je nach Wetterlage (bei zu großer Hitze Schwimmbad) und Dienstplan des Trainers. Trainingszeit und Ort werden kurzfristig bekannt gegeben, oder sind telefonisch bei Robert Schuster (409777) nachzufragen. Gäste bzw. interessierte Mädchen (auch Neuanfängerinnen) der Jahrgänge 1999 bis 2002 sind herzlich willkommen!


 
15. Juni 2015
Montag, den 15. Juni 2015 um 10:20 Uhr

B-Juniorinnen

Am Sonntag hatten wir unser letztes Punktspiel gegen Münchweiler/Alsenz, das in Spirkelbach stattfand. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den SV Spirkelbach und deren Verantwortlichen, im Besondern Herrn Gerhard Keller für die Hilfe! Wie schon so oft in dieser Saison konnten zahlreiche sehr gute Möglichkeiten nicht genutzt werden und so ging der Gegner nach einem Konter mit 1:0 in Führung. Münchweiler verteidigte den Vorsprung mit sehr viel Einsatz und erst Mitte der zweiten Hälfte konnte Julia Turchi zum überaus verdienten 1:1 ausgleichen. Eine Saison-Bilanz folgt in einer der nächsten Ausgaben.


 
08. Juni 2015
Montag, den 08. Juni 2015 um 09:34 Uhr

B-Juniorinnen

Nach dem Pokalsieg am Donnerstag konnte am Sonntag, beim Spiel in Rehweiler-Matzenbach, die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Westpfalz sichergestellt werden. Am vorletzten Spieltag siegten die Mädels hochverdient mit 7:0 Toren. Torschützen: je zwei mal trafen Julia Turchi und Naima Stoffel; Lena Seibel, Marie Pfaffmann sowie Hannah Schenk erzielten die weiteren Treffer. Am Sonntag spielen wir um 11:00 Uhr in Spirkelbach gegen Münchweiler/Alsenz, vorher treffen wir uns am Samstag zum Rundenabschluß beim TVH, ab 14:00 Uhr.

AH Wanderung

Am vergangenen Sonntag machte sich die Junge Familie der AH auf zur Pfälzerwaldhütte Dicke Eiche. Bei bestem Wetter verbrachten wir einen schönen Tag in geselliger Runde.

bild


 
05. Juni 2015
Freitag, den 05. Juni 2015 um 11:13 Uhr

B-Juniorinnen sind Pokalsieger!

bild

Es ist vollbracht, die B-Juniorinnen des SC/TV Hauenstein sind Westpfalz-Pokalsieger 2015!

Im Endspiel gegen den FC Marnheim, auf dem neutralen Platz in Münchweiler/Alsenz setzten sich unsere Mädels verdient mit 3:1 durch. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten wir einen sehr guten Start und Naima Stoffel erzielte nach wunderschöner Kombination über 5 Stationen nach 8 min. das 1:0. Kurze Zeit später konnte Hanna Fischer nach Doppelpass mit Lina Werner und feiner Einzelleistung das 2:0 erzielen. Leider konnten wir unsere Überlegenheit nicht in weitere Tore ummünzen, vergaben mehrere sehr gute Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen.  Marnheim vermochte uns zunächst nur wenig entgegensetzen, war aber bei den wenigen Kontern immer gefährlich. Einen dieser Konter nutzten sie dann auch zum 2:1 Anschlußttreffer durch Lea Bernhard. In der zweiten Hälfte war es fast nur noch ein Spiel auf das Tor von Marnheim, aber wie in der ersten Hälfte wurden etliche gute Tormöglichkeiten vergeben. Erst ein Angriff etwa 15 min. vor Ende brachte das erlösende 3:1 nach einem Alleingang von Julia Turchi. Aufstellung: Emma Käppler, Naima Stoffel, Marlene Kerner, Selina Spengler, Hanna Fischer, Lina Werner, Marie Pfaffmann, Julia Turchi, Luisa Seibel; Eingewechselt: 20. min Hannah Schenk und Vanessa Schuster, 30. min. Soraya Hahn, 60. min. Sina Kloos.


 
«StartZurück21222324252627282930WeiterEnde»

Seite 29 von 36