Aktuelles
Berichte Fußball KW 38
Montag, den 15. September 2014 um 22:18 Uhr

A-Junioren Kreisliga Westpfalz
SG Grenzland  -  TV/SC Hauenstein  II  5 : 2 ( 0 : 1 )
Tore : Felix Kerner  und  Christian Naab

B-Juniorinnen Bezirksliga Westpfalz
SG Münchweiler/Als.-Sippersfeld - SC/TVH  3 : 7 ( 0 : 5 )

Klarer Auswärtssieg der B-Juniorinnen.
Überlegen konnte die erste Halbzeit gestaltet werden und so führten wir verdient mit 5:0. In der zweiten Halbzeit gestatteten wir dem Gastgeber drei Treffer, diese brachten jedoch unseren verdienten Sieg nicht in Gefahr.

Tore: Jenet Anne Marlene 2 , Seibel Lena Maria 2 , Turchi Juilia , Seibel Annalena  und  ein Eigentor.

Frauen Landesliga Westpfalz
SC/TV Hauenstein - SG Harsberg-Schauerberg   1 : 9 ( 0 : 5 )

Deutliche Schlappe gegen ein Topteam der Landesliga.
Spielerisch und läuferisch hatten wir gegen den Gast keine Chance. Jennifer Frank erzielte in der zweiten Halbzeit den „Ehrentreffer“.

B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken Ost
FV Geiselberg - TV/SC Hauenstein  III  2 : 2 ( 1 : 0 )

Wiederum Remis !
Auf der Kerwe in Geiselberg kamen wir zu einem erneuten Unentschieden und dies völlig zurecht. Der Gastgeber ging zwar zweimal in Führung, wir hatten jedoch immer eine Antwort parat. Geiselberg führte zur Pause mit 1:0. Nach dem Ausgleich von Thorsten Riggers (47. Min), folgte postwendend die erneute Gastgeberführung (51. Min.).
Der Treffer zum 2:2 Endstand durch Thorsten Riggers dann in der 82. Min.

Bezirksliga Westpfalz
TuS Jettenbach - TV/SC Hauenstein  II 0 : 3 ( 0 : 1 )

Verdient gewannen wir beim TuS Jettenbach!
Bereits nach zehn Minuten erzielten wir das 0:1, einen verunglückten Schuss von Jochen Nöske lenkte Dennis Krob mit der Hacke ins Tor. Danach bestimmten wir das Geschehen auf dem Platz. Nur gelegentlich schlichen sich Unaufmerksamkeiten in unser Spiel und der Gastgeber kam zu vagen Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit ließen nur einen Lattentreffer des Gegners zu, führten da aber bereits mit 3:0. Jochen Nöske in der 62.Min. und Dennis Krob in der 64. Min. erzielten die Tore zum 2:0 bzw. 3:0. Weitere Chancen waren vorhanden, doch es blieb beim 3:0 bis zum Schluss.

 

Vorschau KW 38

 

Bezirksliga Westpfalz
Freitag, 19.09.2104 - 18:30 Uhr

TV/SCH III

:

FC Fehrbach II


Bezirksliga Westpfalz
Freitag, 19.09.2104 - 20:15 Uhr

TV/SCH II

:

FC Fehrbach I


A Junioren Kreisliga Westpfalz
Samstag, 20.09.2014 - 14:30

TV/SCH II

:

JSG Gräfensteiner
Land

 


Frauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 20.09.2014 - 19:00 Uhr

SC/TVH

:

FV Linden


B-Juniorinnen Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 21.09.2014 - 11:00 Uhr

SC/TVH

:

SG Obersimten/
PSV Pirmasens


AH Ü32

Nächstes Spiel am 27.09.2014 in Bruchweiler


 
Berichte Fußball KW 37
Dienstag, den 09. September 2014 um 20:06 Uhr

 

KERWE – Bilanz: 28 Tore, 4 Siege, 1 Unentschieden

Bezirksliga Westpfalz
TV/SCH II - SV Schopp 3 : 2 (2 : 1)
Dennis Krob erzielte alle unsere Tore. Eine starke erste halbe Stunde war die Grundlage zum knappen Kerwesieg. Nach zwanzig Minuten führten wir mit 2:0. Der Anschlusstreffer, der kurz vor der Halbzeitpause fiel, brachte uns etwas ins Wanken. Mit dem 3:1 kurz nach der Pause verschafften wir uns dann zunächst wieder mehr Sicherheit. Nach dem erneuten Anschlusstreffer drei Minuten vor Spielende mussten wir noch kurz um den Kerwesieg bangen, doch dieser war dann geschafft und auch verdient.

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SCH III - TuS Winzeln 5 : 5 (4 : 4)
Thorsten Riggers mit fünf Toren „Mann des Abends"
Trotz dieser fünf Treffer reichte es jedoch wieder einmal nur zu einem Remis. Der spielerisch bessere Gast hatte immer wieder eine Antwort auf unsere Führungstreffer und so gab es am Ende ein gerechtes Unentschieden.

AH Ü32
SC/TVH - SG Lug/Schwanheim 2 : 1
Bericht siehe unter AH-Info

Frauen Landesliga Westpfalz
SC/TVH - SV Otterber
g 7 : 0
Überraschend deutlicher Sieg gegen den Gast aus Otterberg. Mit einem „Doppelschlag“ nach knapp zwanzig Minuten wurde der Sieg eingeleitet. Bis zur Halbzeit konnten wir auf 4:0 erhöhen. Der Gast kam zwar auch zu Möglichkeiten, diese waren jedoch nicht Hochkarätig und wurden von unserer Torspielerin souverän gemeistert.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das Toreschiessen fort, so sprang ein hoher Kerwesieg heraus.
Tore: Jennifer Frank (3), Sarah Koch, Maria Eschenfelder, Anika Fuss und Tamara Wirthwein

B-Juniorinnen Bezirksliga Westpfalz
SC/TVH - FC Marnheim 2 : 1

Viele Chancen blieben in der ersten Halbzeit ungenutzt. Dem Gast reichte eine Chance um den 0:1 Pausenstand zu erzielen. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann zumindest zwei Möglichkeiten zum „Alles in Allem“ verdienten Sieg verwerten.
Tore: Hanna-Luisa Fischer  und  Naima Stoffel

 

 

Vorschau (12.09.14 - 15.09.14)


Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 14.09.14 – 15:00 Uhr

TuS Jettenbach

bild

:

TV/SCH II

bild


B-Klasse PS/ZW Ost
Samstag, 13.09.14 – 16:00 Uhr

FV Geiselberg

bild

:

TV/SCH III

bild


A-Junioren Kreisliga Westpfalz Mitte
Freitag, 12.09.14 – 19:00
Spielort: Trulben

JSG Grenzland

bild

:

TV/SCH

bild


Frauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 13.09.2014 - 18:00

.
SC/TVH

bild

:

SG Harsberg-Schauerberg

bild


B-Juniorinnen Bezirksliga Westpfalz
NEU: Freitag, 12.09.14 – 19:30 Uhr

SG Mwlr.-Alsenz/
Sippersfeld

bild

:

SC/TVH

bild


AH Ü32
Nächstes Spiel: 27.09.2014 in Bruchweiler


 

AH-Info
SCH/TVH – Lug/Schwanheim 2:1
Im immer wieder jungen Nachbarschaftsduell gewannen wir im Kerwespiel nach hartem Kampf etwas glücklich, aber nicht unverdient mit 2:1. Wie schon beim letzten Spiel auf dem Schwanner Sportfest startete der Gast zunächst mit einer etwas reiferen Spielanlage und gefälligerem Aufbauspiel besser ins Spiel. Nach einem Lattentreffer der Schwanner und einer spektakulären Rettungsaktion unseres AH-Allrounders und AH-Urgestein Peter Frey auf der Torlinie waren wir mit dem 0:0 zur Pause gut bedient.
Nach dem Wechsel spielten wir etwas druckvoller, hatten die besseren Tormöglichkeiten, dennoch ging der Gast Mitte der 2. Hälfte durch einen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung, die wir bereits kurz danach ebenfalls durch einen von Timo Hoffelder sicher verwandelten Handelfmeter ausgleichen konnten. Nachdem der etwas unsichere Schiri einen klaren Kopfballtreffer von Christoph „Seist“ Seibel zur Überraschung aller nicht anerkannte, kamen wir 5 Minuten vor Spielende zum Siegtreffer, als  der klar im Abseits stehende Timo Hoffelder bei einem Pass auf ihn nicht ins Spiel eingriff, die Pfeife des Schiris stumm blieb, Dirk Berger die Situation gedankenschnell erkannte, sich den Ball erlief und ihn zum 2:1 ins Tor schob.
Schwanne haderte bis zum Spielende eminent mit dem Schiri, dieser ließ sich aber nicht beirren und nach sehr hektischen und lautstarken letzten 5 Minuten war der Kerwesieg unter Dach und Fach.

Am Freitag wieder AH-Training
Am Freitag trainiert die AH wieder beim SCH. Wegen der nun früher einbrechenden Dunkelheit sollte wäre es sinnvoll, etwas früher, spätestens aber um 19 Uhr zu beginnen.


 
«StartZurück313233WeiterEnde»

Seite 33 von 33