Aktuelles
Fußball, 07. Mai 2017
Sonntag, den 07. Mai 2017 um 19:39 Uhr

Ergebnisse/Spielberichte

Bezirksliga Westpfalz
TV/SC Hauenstein II – TSG Kaiserslautern I  3 : 1

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SC Hauenstein III - FK Clausen  0 : 2

Eine bärenstarke Leistung unserer Mannschaft gegen den Aufstiegsaspiranten FK Clausen, der in den letzten acht Spielen seit der Winterpause 24:0 Punkte geholt und 42:0 Tore geschossen hat. Einen Punkt hätten wir an diesem Tag verdient gehabt. Aber durch zwei ganze klare Fehlentscheidungen des Schiedsrichters standen wir mit leeren Händen da.
Der FK Clausen startete wie erwartet stark ins Spiel. Ab der 10. Spielminute hatten wir uns sortiert und hielten das ganze Spiel mit einer enormen Kampf- und Laufbereitschaft sehr gut mit. Wir gingen mit 0:0 in die Pause. In der 56. Minute gab der Schiedsrichter einen indirekten Freistoß in unserem Strafraum, angeblich wegen einem kontrollierten Rückpass (was völliger Schwachsinn war), den unser Keeper mit der Hand aufnahm (1. Fehlentscheidung). FK Clausen markierte das 0:1. In der 86. Minute hätten wir einen klaren Elfmeter für uns bekommen müssen, aber der Schiedsrichter entschied auf einen indirekten Freistoß im gegnerischen Strafraum nach einem hohen Bein mit einem gleichzeitigen Fußtritt ins Gesicht unseres Spielers (2. Fehlentscheidung).Zu diesem Zeitpunkt hätten wir durch unseren Einsatz den Punkt verdient gehabt. Zwei Minuten Später bekam der FK Clausen noch einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, der auch sicher zum 0:2 Endergebnis verwandelt wurde.

Aufstellung:
Rößel P., Wack S.(80. Büchler M.), Jung M., Gabriel C. Wirthwein K.,Doumi M., Baque T., Klein P.(70. Spengler P.), Keller C., Jung D., Berberich B.(75. Mayer P.),

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
TV/SCH II – JFV Bruchmühlbach-Miesau  9 : 0
Pflichtsieg am Freitag im Haberdeich gegen Bruchmühlbach-Miesau. Allerdings war es trotz des hohen Ergebnisses kein wirklich gutes Spiel unserer Mannschaft, da der Gegner mit nur 11 Spielern angereist und davon noch 5 B-Jugendliche waren, die sehr tapfer gekämpft haben um ja nicht zweistellig zu verlieren. Die Tore erzielten Yannick Roth 4, Jonas Haus 3, Sebastian Braun und Nino Vangelista je 1. Um nächste Woche erfolgreich zu spielen, bedarf es einer erheblichen Steigerung!

Frauen Landesliga Westpfalz
SC/TV Hauenstein - SG Thaleischweiler/Fr.   0 : 3 (0 : 0)
Im Spiel gegen den Tabellenzweiten zeigten wir gegenüber der Vorwoche eine klare Leistungssteigerung. Die spielerische Überlegenheit glichen die Damen mit großem Einsatzwillen aus. Erst als langsam die Kräfte nachließen, kamen die Gäste zum verdienten Sieg. Am kommenden Samstag spielen wir um 18.00 Uhr beim TuS Hochspeyer.

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
SC Siegelbach - TVH/SCH/SVH  0 : 21
Kantersieg für die Mädchen in Siegelbach gegen eine allerdings sehr geschwächte Mannschaft (einige Verletzte) des Gegners.
Torschützen: Sarah Zwick und Naima Stoffel je 5, Eva Gensheimer 4, Julia Turchi und Selina Spielberger je 2, Annika Johann, Lara Ehrgott und Hannah Laux je 1 Treffer. Sarah Zwick ist bereits vor dem letzten Spieltag mit nun 25 Treffern Torschützenkönigin der Landesliga. Zum letzten Spiel erwarten wir die Mannschaft von Kottweiler-Schwanden, die mit einem Sieg den Tabellenführer Rimschweiler-Hornbach auf der Ziellinie noch abfangen können. Anpfiff am Sonntag 11:00 Uhr im Haberdeich.

Vorschau

Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 14.05.2017 – 15:00 Uhr
VfR Kaiserslautern – TV/SC Hauenstein II

B-Klasse PS/ZW Ost
Sonntag, 14.05.2017 – 15:00 Uhr
SG Bruchweiler – TV/SC Hauenstein III

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
Freitag, 12.05.2017 – 19:30 Uhr
TSG 1904 Trippstadt – TV/SC Hauenstein II

Frauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 13.05.2017 – 18:00 Uhr
TuS Hochspeyer – SC/TV Hauenstein

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
Sonntag, 14.05.2017 – 11:00 Uhr
TVH/SCH/SVH – SV Kottweiler-Schwanden


 
Fußball, 30. April 2017
Sonntag, den 30. April 2017 um 11:24 Uhr

Sitzung Fußballausschuss
Dienstag, 9. Mai - 19.00 Uhr, TVH-Gaststätte

Dienstwoche Gaststätte

Mo. 15.5.: Reichert G.
Mi. 17.5.: Mayer P.
Do. 18.5.: Team Frauenfußball
Fr. 19.5.: Seibel H.
So. 20.5. Zoller B.

Ergebnisse/Spielberichte

Bezirksliga Westpfalz
SG Jettenbach/Eßweiler/Rothselberg – TV/SC Hauenstein II  5 : 1

B-Klasse PS/ZW Ost
SG Heltersberg/Geiselberg - TV/SC Hauenstein III  1 : 1
Zu Beginn sah es so aus, dass wir hier nicht viel mitnehmen. Die SG ging in der 26. Minute mit 1:0 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt aber haben wir ein anderes Bild abgegeben. Unsere Abwehr hat sich jetzt viel besser organisiert und das Spiel nach vorne wurde immer besser.
Noch vor der Pause haben wir einen berechtigten Elfmeter zugesprochen bekommen, den unser Stürmer an diesem Tag Malek Doumi soverän zum 1:1 Ausgleich verwandelte. In der zweiten Halbzeit sind keine Tore mehr gefallen, war aber ein sehr spannendes Spiel.
Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden.
Am Samstag um 16:00 Uhr kommt der FK Clausen in den Haberdeich, der unbedingt aufsteigen will. BITTE ALLE KOMMEN!!!!
Aufstellung: Rößel P., Wack S., Jung M., Doppler F., Baque T., Gabriel C., Keller C., Schurig M., Klein P. (50. Kindelberger O.), Wirthwein K., Doumi M. (77. Spengler P.)

Landesliga Frauen
SV Ixheim – SC/TVH  10 : 0

B-Juniorinnen Westpfalz-Pokal Viertelfinale
TV/SC - Kottweiler-Schwanden 1 : 4
Leider gelang es unseren Mädels nicht das "machbare" Halbfinale gegen Lemberg zu erreichen, die Mädchen aus Kottweiler-Schwanden hatten am Schluß eines sehr guten Fußballspiels die Nase vorn. 25 Minuten lang beherrschten wir den Gegner, kamen Zug um Zug zu mehreren sehr sehr guten Tormöglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen. Es fehlte einfach das Glück in dieser Phase, aber auch die letzte Konsequenz im Abschluss. Kottweiler kam dann wie aus dem Nichts zu beiden Führungstreffern, nachdem Eva Gensheimer zwischenzeitlich ausgleichen konnte. In der zweiten Hälfte verließen uns dann immer mehr die Kräfte und so konnten die Mädchen aus Kottweiler nach Belieben schalten und walten, spielten einen fantastischen Fußball, mit vielen Doppelpässen und feinem Direktspiel schraubten sie das Ergebnis auf ein 4:1 hoch.

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
TVH/SCH/SVH - SG Lemberg-Obersimmten  12 : 1
Kantersieg im Derby!
Gegen den Lokalrivalen aus Lemberg-Obersimten kamen unsere Mädels zu einem ungefährdeten 12:1 Sieg, der auch in dieser Höhe überaus verdient war. Es hätte sogar noch schlimmer werden können für die Spielgemeinschaft, einige gut Möglichkeiten wurden noch vergeben, vorallem in der Anfangsphase als wir noch nicht die richtige Abstimmung gefunden hatten und teilweise zu zaghaft im Abschluss waren. Die Tore erzielten Selina Spielberger, Sarah Zwick und Eva Gensheimer je 3 Tore, Hanna Leidner, Lisa Keller sowie Sophie Korz je ein Tor. Beim Auftreten der gegnerischen Mannschaft, aber vorallem beim Benehmen ihrer mitgereisten Familien war fremd-schämen angesagt. Wie eigentlich immer wenn es gegen Lemberg geht, werden sehr unqualifizierte, abwertende, auch beleidigende Kommentare von dessen Anhang in Richtung Schiedsrichter sowie gegnerischen Spielerinnen auf das Spielfeld gerufen, wovon sich dann ihre Mädels anstecken lassen und unnötige, teilweise rüde, absichtliche Fouls begehen und dann noch verbal den Gegner beleidigen. Negativer Höhepunkt war dann eine rote Karte wegen Tätlichkeit gegen eine ihrer Spielerinnen.                                                                                                                                                           Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, 7. Mai statt. Gegner ist dann im Auswärtsspiel die Mannschaft aus Siegelbach. Wobei aber abzuwarten gilt, ob sie antreten werden, da sie scheinbar starke personelle Probleme haben und ihr letztes Spiel deshalb absagen mussten.

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
TV/SC Hauenstein II - Pfälzer Bergland  4 : 1
Zähes Spiel am Freitag gegen die Jungs aus dem Pfälzer Bergland im Haberdeich.
Unsere Jungs gingen zu unkonzentriert in diese Begegnung. Viele "Stockfehler" bei einfachen Bällen, ungenaue Pässe und kaum Präsenz in den Zweikämpfen in den ersten 15 Minuten.  Zwar erspielten wir uns dann zahlreiche Möglichkeiten, vergaben diese aber auch leichtfertig. Natürlich war es auch schwer die Lücken in der Abwehr zu finden, da der Gegner meistens mit allen 11 Spielern in der eigenen Hälfte versuchte, die Räume eng zu machen und gar nicht bestrebt war, vor unser Tor zu kommen. So war es Yannick Roth mit zwei Foul-Elfmetern und Jonas Haus mit zwei Treffern vorbehalten, das Spiel zu entscheiden.
Am kommenden Freitag geht es nun in die entscheidende Phase der Saison, mit dem Spiel gegen Bruchmühlbach-Miesau um 19:00 Uhr. Am Dienstag, 9.5., geht es dann im Pokal-Halbfinale gegen die Landesliga-Mannschaft vom SV Hermersberg (19:15 Uhr) und am Freitag den 12.5., steht das vermeindliche Endspiel um die Meisterschaft in Trippstadt an (19:30 Uhr). Egal wie die Spiele enden werden, wird es eine erfolgreiche Saison für unsere Jungs und den TV Hauenstein werden. Wir haben es geschafft eine sehr gute Mannschaft zu formen, die respektvoll miteinander und auch mit den Gegnern und Schiedsrichtern umgegangen sind! Stand momentan werden wir 9 Spieler in die aktiven Mannschaften des TVH bringen, was für die Verantwortlichen den größten Erfolg für ihre Arbeit darstellt.

Vorschau

Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 7.5. - 15:00 Uhr
TV/SCH II - TSG Kaiserslautern

B-Klasse PS/ZW Ost
Samstag, 6.5. - 16:00 Uhr
TV/SCH III - FK Clausen

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
Freitag, 5.5. - 19:00 Uhr
TV/SCH II - JFV Bruchmühlbach/Miesau

A-Junioren Kreispokal (Halbfinale)
Dienstag, 9.5. - 19:15 Uhr
TV/SCH II - SV Hermersberg (Landesliga)

Fauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 6.5. - 18:00 Uhr
SC/TVH - SG Thaleischweiler/Fröschen

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
Sonntag, 7.5. - 11:00 Uhr
SC Siegelbach - SCH/TVH/SVH


 
Fußball, 23. April 2017
Sonntag, den 23. April 2017 um 20:52 Uhr

Ergebnisse/Spielberichte

Bezirksliga Westpfalz
TV/SC Hauenstein II - SG KiBo/Orbis  5 : 2
1 : 0 Yannick Roth (13.)
2 : 2 Dominik Seibel (51. FE)
3 : 2 Christian Ochs (55.)
4 : 2 Yannick Roth (61.)
5 : 2 Christian Ochs (62.)

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SC Hauenstein III – Hilster SV  1 : 0  (0 : 0)

1:0-Sieg gegen den Tabellendritten im Haberdeich. Das hat an diesem Tag nicht wirklich jemand erwartet. Wir mussten an diesem Sonntag unsere komplette Innenverteidigung ersetzen, zudem fehlten noch 8 Spieler vom Team. Aber Marco Jung und Sascha Wack machten Ihre Aufgaben hervorragend im Abwehrzentrum. Wir gingen mit 0:0 in die Halbzeit. Und dann ist etwas unglaubliches passiert: Mathias Schurig (Fussballgott) wurde in der 55. Minute nach knapp einem Jahr Pause eingewechselt (Comeback des Jahres). Er machte seine Aufgaben wie in alten Zeiten richtig gut. In der 70. Minute machte unser eingewechselter A-Jugend Spieler Philip Spengler, wie schon in Ruppertsweiler, das goldene Tor zum 1:0 Sieg. Der Sieg hätte auch ein wenig höher ausfallen können, wenn Paul Mayer nach seiner Einwechslung in der 80. Minute mit seinem ersten Ballkontakt (100 prozentige Torchance) den Sack zu gemacht hätte. Aber es ging noch mal gut und so gehen wir entspannt in die nächsten Spiele.
Aufstellung: Rößel P., Wack S., Jung M., Baque T., Stahl L.(78. Mayer P.), Gabriel C., Keller C., Doumi M., Kindelberger O. (62. Spengler P.), Berberich B., Wirthwein K. (55. Schurig M.)

Landesliga Westpfalz Frauen
Wichtiger Sieg im Abstiegskampf!
SC/TV Hauenstein - VfB Münchweiler 3 : 1 (2 : 0)
Im Spiel gegen den  Tabellenvorletzten gingen unsere Damen als verdienter Sieger vom Feld und schaffen sich Luft im Abstiegskampf.Die erste Spielhälfte dominierten wir klar und gingen hochverdient durch Treffer von Keller Lisa und Seibel Annalena in Führung. Lediglich das Ausnützen der vielen hochkarätigen Torchancen war zu bemängeln. In der zweiten Hälfte kamen die Gäste etwas schmeichelhaft zum Anschlusstreffer. Dennoch bestimmten wir weiterhin das Spiel und kamen durch Annalena Seibel zum verdienten 3:1 Siegtreffer.

Am kommenden Sonntag spielen wir um 15.15 Uhr beim Tabellenführer in Ixheim.

AH Ü32 TV/SC Hauenstein

Das Spiel in Eusserthal wurde in der 2. Hälfte nach einer schweren Knieverletzung unseres Spielers Robert Klein abgebrochen. Bis dahin konnten wir nicht an unsere gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. Jedoch geriet das Ganze schnell zur Nebensache. Robert verletzte sich so schwer das er operiert werden muss.
Die AH wünscht dir gute Besserung und eine erfolgreiche Genesung!

Vorschau
Samstag, 29.04., 18 Uhr, Habereich
Ü32 TV/SCH - SG Bobenthal/Kapsweyer

Spieltermine

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
Freitag, 28.04.2017 – 18:30 Uhr
TV/SC Hauenstein II - JFV Pfälzer Bergland

AH Ü32
Samstag, 29.04.2017 -18:00 Uhr
TV/SC Hauenstein – SG Bobenthal/Kapsweyer

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
Sonntag, 30.04.2017 – 11:00 Uhr
SC/TV Hauenstein/SV H`thal – JSG SV Lemberg/SV Obersimten

B-Klasse PS/ZW Ost
Sonntag, 30.04.2017 – 15:00 Uhr
SG Heltersberg/Geiselberg - TV/SC Hauenstein III
Spielort: Geiselberg

Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 30.04.2017 – 15:00 Uhr
SG Jettenbach/Eßweiler/Rothselberg - TV/SC Hauenstein II

Frauen Landesliga Westpfalz
Sonntag, 30.04.2017 – 15:15 Uhr
SV Ixheim  -  SC/TV Hauenstein


 
Fußball, 17. April 2017
Montag, den 17. April 2017 um 12:07 Uhr

Ergebnisse/Spielberichte

Bezirksliga Westpfalz (Nachholspiel)
SC/TVH II – FC Dahn  0 : 2

A-Junioren Kreispokal
Palatia Contwig - TV/SC Hauenstein II  5:6 n.E.  (2:2)
Sieg im Viertelfinale des Kreispokals PS/ZW gegen Contwig.
Das Spiel war der erwartet heiße Kampf nach dem hitzigen Punktspiel letzte Woche, wiederum mit Happy-End für unsere Jungs. Unsere Mannschaft führte zur Halbzeit durch ein Tor von Jonas Haus mit 1:0. Nach dem Wechsel erhöhte wiederum Jonas Haus auf 2:0. Danach verloren wir den Faden, anstatt das erlösende 3:0 zu erzielen, waren wir zu passiv und ermöglichten dem Gegner zum Ausgleich zu kommen. Die nötige Verlängerung brachte keine Entscheidung und somit mussten wir ins Elfmeterschießen, bei dem dann Philipp Bergdoll mit zwei gehaltenen Elfern zum Held des Abends wurde. Entschuldigen müssen wir uns bei dem Gegner für den "Ausraster" eines unserer Spieler, der nach Gelb-Roter Karte aus Zorn eine Glasflasche zerstörte, das gehört sich nicht, da müssen wir mit dem Spieler und den Eltern ein ernstes Wörtchen reden!

Spieltermine

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
TV/SC Hauenstein II
Spielfrei

Frauen Landesliga Westpfalz
Samstag, 22.04.2017 – 18:30 Uhr
SC/TV Hauenstein – VfB Rotenstein Münchweiler

B-Klasse PS/ZW Ost
Sonntag, 23.04.2017 – 13:15 Uhr
TV/SC Hauenstein  III – Hilster SV

Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 23.04.2017 – 15:00 Uhr
TV/SC Hauenstein  II – SG Kibo/Orbis

B-Juniorinnen Westpfalz POKAL
Mittwoch, 26.04.2017 – 18:30 Uhr
SC/TV Hauenstein/SV H`thal – SV Kottweiler/Schwanden

AH Ü32
Samstag, 29.04.2017 – 18:00 Uhr
TV/SC Hauenstein – FC Bobenthal


 
Fußball, 10. April 2017
Montag, den 10. April 2017 um 13:52 Uhr

B-Juniorinnen suchen Verstärkung !!!

Die TV Hauenstein B-Juniorinnen suchen Verstärkung für die Saison 2017/2018.
Wenn du zwischen 2001 & 2004 geboren bist und Lust auf Fußball hast, dann melde dich bei

Robert Schuster: 0 63 92 / 40 97 77 oder schau im Schnuppertraining vorbei, jeden Mittwoch von 17.30 Uhr - 19.00 Uhr im Haberdeich.

Ergebnisse/Spielberichte

Bezirksliga Westpfalz
TuS Bedesbach/Patersbach – TV/SCH II  3 : 2

B-Klasse PS/ZW Ost
SC Busenberg - TV/SC Hauenstein III  1 : 1

Wie in den vergangenen Jahren haben wir es wieder einmal nicht geschafft, 3 Punkte aus Busenberg mit nach Häschde zu nehmen. Es fehlten uns 5 Minuten zum Sieg. Moritz Schneider brachte uns in der 8. Spielminute mit einem sehenswerten Treffer 0:1 in Führung.Wenig später musste Moritz wegen einer schwereren Verletzung ausgewechselt werden.
Im weiteren Spielverlauf ergaben sich einige sehr gute Möglichkeiten zum weiteren Torerfolg. Malek D. frei stehend vor dem Busenberger Keeper, krachte den Ball 10 Meter über das Gehäuse (der Ball müsste jetzt noch fliegen), nur um mal eine gute Torchance zu nennen.

Dann passierte es wie immer in Busenberg. 5 Minuten vor dem Ende eine kleine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft und Busenberg erzielte das glückliche 1:1.
Dann hatten wir noch eine hundertprozentige von Felix K. kurz vor dem Abpfiff.

Busenberg holte sich einen glücklichen Punkt und wir standen wiedermal mit fast leeren Händen da, trotz klarer Überlegenheit.

Am Sonntag 23.04.2017 spielen wir zuhause gegen den SV Hilst.

Aufstellung: Wagner M., Doppler F., Wack S., Gabriel C., Klein P., Baque T., Wirthwein K., Daub T., Doumi M.(87. Büchler M.), Schneider M. (14. Kindelberger O.), Berberich B.( 65. Kerner F.),

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
TV/SCH II - SG Grenzland 7 : 1

Gegen die sehr kampfstarke Truppe der Grenzländer (Kröppen, Eppenbrunn, Vinningen, Hilst usw.) gelang unserer Mannschaft ein überzeugender 7:1 Sieg am Freitagabend im Haberdeich. Einzig zu bemängeln ist noch die Torausbeute. Wiederum wurden etliche gut Möglichkeiten vergeben, dies war aber nur ein kleiner Schönheitsfehler in einem sehr guten Spiel unserer Jungs. Die Tore erzielten Jonas Haus und Yannick Roth je zwei, Nino Vangelista, Sebastian Braun und Luca König je einmal. Unter der Woche müssen wir am 12.4. zum Pokalspiel nach Contwig wo uns ein heißer Tanz erwarten wird, das nächste Punktspiel findet am Freitag den 28.4. im Haberdeich statt, Gegner ist das Pfälzer Bergland (Kusel und Umgebung), Anstoß 18:30 Uhr.

Frauen Landesliga Westpfalz
SC/TV Hauenstein – FV Olympia Ramstein  1 : 3 (1 : 1)
Schwache Vorstellung!

Im wichtigen Spiel gegen den Tabellensechsten zeigten unsere Mädels eine schwache Vorstellung. Lediglich zu Beginn waren die Damen engagiert und hatten leichte Vorteile. Den Führungstreffer erzielte Luisa Seibel.Begünstigt durch individuelle Fehler bauten wir den Gegner immer wieder auf. Folgerichtig kamen die Gäste in der zweiten Hälfte zum nicht unverdienten Auswärtssieg. Durch diese Niederlage stecken die Damen weiterhin im Abstiegskampf. Das kommende Heimspiel gegen Münchweiler wird dann ein "Endspiel" im Abtiegskampf.

Gespielt wird am Samstag, den 22.04., um 18.30 Uhr beim TVH.

AH Ü32
TuS Frankweiler/Gleisweiler – TV/SCH  2 : 4

In einem guten Ü32 Spiel zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung. Am Anfang konnte sich der TuS  2-3 gute Tormöglichkeiten erspielen und wir wurden ans Hallenturnier erinnert wo wir gegen eine spielstarke Truppe verloren. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir gegen die mit mehreren aktiven Spielern angetretene Heimmannschaft immer besser ins Spiel. Marcel Sponheimer erzielte das 1:0. Frankweiler konnte kurz vorm Pausentee das 1:1 erzielen. In Hälfte 2 erzielte wiederum Marcel Sponheimer nach einem schönen Spielzug über Stefan Seibel und Dirk Berger das 2:1. Dem 2:2 folgte per Eigentor das 2:3 und Marcel Sponheimer machte mit dem 2:4 den Sieg perfekt. Wer hätte das vorm Spiel gedacht. Jedoch zeigten wir in diesem Spiel eine läuferische und kämpferische starke Mannschaftsleistung.

Training: Jeden Mittwoch, 19 Uhr, Haberdeich
Nächstes Spiel: Mittwoch, 29.04., gegen Bobenthal.


 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 32