Aktuelles
Fussball, 18. Oktober 2016
Dienstag, den 18. Oktober 2016 um 10:22 Uhr

 

Bezirksliga Westpfalz

Vierter Sieg in Folge nach schwacher Partie
TV/SC Hauenstein II – SG Jettenbach 2:1 (1:0)

Gegen den Tabellenletzten aus Jettenbach kamen wir recht gut ins Spiel. Die Gäste standen wie erwartet sehr tief und beschränkten sich zunächst auf ihre Verteidigung. In der Anfangsphase ließen wir den Ball sehr gut laufen und kamen immer wieder über unsere Außen gefährlich vor das Tor – jedoch ohne den letzten Pass an den Mann zu bekommen. In der 14. Spielminute erzielte Dominik Seibel mit einem Freistoß von seitlicher Position die wohl verdiente 1:0 Führung. Doch anstatt weiter auf Ballbesitz zu spielen und den Gegner laufen zu lassen, war in der Folgezeit unser Aufbauspiel zu statisch und auslesbar und es schlichen sich Fehlpässe in unser Spiel ein, sodass der Gegner besser ins Spiel kam. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir nicht an die Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Ein Eigentor von Sascha Herz in der 50. Minute spiel uns in die Karten. In der 72. Spielminute konnte Daniel Decker einen Abstimmungsfehler in unserer Abwehrreihe ausnutzen und verkürzte auf 2:1. Gleich im Anschluss wurde unser Stürmer Oliver Sander mit gelb-rot vom Platz geschickt, sodass sich die Gäste nochmals aufbäumten und alles nach vorne warfen – jedoch ohne den Ausgleichstreffer zu erzielen. Mit der gezeigten Leistung können wir trotz dem vierten Sieg in Folge nicht zufrieden sein. Eine Steigerung ist dringend notwendig um auch bei der TSG Kaiserslautern am kommenden Sonntag etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Spielverlauf:
1:0 Dominik Seibel `14
2:0 Sascha Herz (ET) `50
2:1 Daniel Decker `72

Besondere Vorkommnisse:
Gelb-Rot an Oliver Sander ´73

So spielten wir:
Rößel-Neb-Mengert-Hagen (89. Schneider M.)-Stahl-Seibel D.-Cerniauskas (79. Berberich)-Seibel C. (65. Jung)-Ochs-Riggers-Sander

Weitere Spieler:
Wagner-Becker-Gabriel

 

B-Klasse PS/ZW Ost

Verschlafene Anfangsphase sorgt für Heimniederlage
TV/SC Hauenstein III – SG Heltersberg/Geiselberg 1:2 (0:2)

Gegen den Tabellennachbarn kamen wir zu Beginn nicht gut ins Spiel. Zu viele Stellungsfehler in der sonst starken Abwehrreihe schlichen sich bei uns ein. Bereits in der 3. Spielminute konnte Lars Müsel nach einem Eckball unbedrängt per Kopf das 1:0 für die Gäste erzielen. Auch in der 15. Minute wurde Dennis Pannen nicht energisch genug gestört. Nach einem Lauf über 40 Meter ließ er Michael Wagner nach einem abgefälschten Weitschuss keine Chance. In der zweiten Hälfte beschränkten sich die Gäste auf ihre Verteidigung. Sodass wir besser ins Spiel kamen. Doch wirklich für Gefahr konnten wir nicht sorgen und Chancen blieben eher Mangelware. Der in der 89. Minute erzielte Anschlusstreffer von Tobias Baque fiel zu spät um noch etwas zu bewirken. Am kommenden Sonntag muss die Dritte zum schweren Auswärtsspiel nach Clausen reisen.

Spielverlauf:
0:1 Lars Müsel `3
0:2 Dennis Pannen `15
1:2 Tobias Baque `89

So spielten wir:
Wagner- Schneider L.-Doppler-Gebriel (31. Seibel C.)-Baque-Bisson-Wirtwein-Keller (55. Mayer)-Berberich-Doumi (55. Fahr)-Schneider M.

Weitere Spieler:
Büchler-Kindelberger-Schurig

 

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd

SG Grenzland - TV/SC Hauenstein II  3 : 2
Verdiente Niederlage in Kröppen gegen Grenzland!

Nur die erste Hälfte in diesem Spiel war noch einigermaßen in Ordnung, obwohl dort schon viele Zweikämpfe verloren gingen und viele der Spieler weit unter ihren Möglichkeiten agierten. So war es Nino Vangelista der den einzigen sehenswerten Angriff im Spiel zur 1:0 Führung nutzen konnte. Kurz nach dem Wechsel erhöhte dann Philip Voigt mit einem Freistoß aus 35 Metern zum 2:0, danach stellten wir komplett das Fußballspielen ein, gewannen keine Zweikämpfe mehr, spielten arroganten Schwachsinns-Fußball! Grenzland wurde immer stärker und erzielte nach einem Konter das 1:2, dann nahm das Unheil seinen Lauf, das 2:2 und das 3:2 waren durch Willensstärke erzwungene Tore! Passend zu unserem Spiel war die kläglich vergebene Chanche zum 3:3, als Yannick Roth alleine auf den gegnerischen Torwart lief und den Ball nicht aufs Tor bringen konnte!
Die Mannschaft hat nun die Gelegenheit die Scharte am Freitag im Heimspiel gegen Westpfalz II auszumerzen, Anstoß ist um 19:00 Uhr im Haberdeich.

 

Landesliga Westpfalz Damen

SC/TV Hauenstein - ASV Winnweiler 4 : 2 (2 : 2)
1. Saisonsieg!

Im 5. Saisonspiel kamen wir gegen die Gäste aus Winnweiler zum ersten Saisonsieg. Matchwinnerin war einmal mehr Annalena Seibel mit 3 Treffern und einer Torvorlage. Die Gäste gingen früh in Führung, die wir aber postwendend egalisieren konnten. In einer spielerisch mässigen Partie kamen die Gäste in der 25. Min nach einem Abwehrfehler zum 2:1. Noch vor der Pause schaften wir durch Annalena Seibel den Ausgleich. In der zweiten Hälte hatten wir zu Beginn die besseren Chancen und gingen verdient durch den 3. Treffer von Annalena Seibel in Führung, die Julia Turchi mit ihrem ersten Treffer bei den Damen ausbaute. Danach verschossen wir einen Foulelfmeter. Erst zum Ende der Partie hatten die Gäste noch 2-3 gute Tormöglichkeiten.

Am kommenden Sonntag spielen wir um 13.30 Uhr bei der SG Thaleischweiler/Fröschen.

Vorschau

Sonntag, 23.10. - 15:00 Uhr
Bezirksliga Westpfalz
TSG Kaiserslautern I - TV/SCH II

Sonntag, 23.10. - 15:00 Uhr
B-Klasse PS/ZW Ost
FK Clausen - TV/SCH III

Freitag, 21.10. - 19:00 Uhr
A-Junioren Kreisliga Westpfalz
TV/SCH II - JFV Westpfalz II

Sonntag, 23.10. - 13:30 Uhr
Frauen Landesliga Westpfalz
SG Thaleischweiler/Fröschen - SC/TVH

Sonntag, 23.10. - 11:00 Uhr
B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
JSG SV Lemberg/SV Obersimten - TVH/SCH/SVH

Aktuelle Änderungen unter www.tv-hauenstein.de


 
Fußball, 09. Oktober 2016
Sonntag, den 09. Oktober 2016 um 19:02 Uhr

Bezirksliga Westpfalz

Dritter Sieg in Folge!!!
SG Kibo/Orbis - TV/SC Hauenstein II 1:3 (1:1)

Unsere Zweite scheint endlich in der Spur zu sein. Ohne Mittelfeldstratege Tomas Cerniauskas mussten wir am vergangenen Samstag zum schweren Auswärtsspiel nach Kirchheimbolanden reisen. Kibo war bis dato die beste Heimmannschaft und startete sehr gut in die Saison. Bereits in der 1. Spielminute zeigte die Heimelf ihre spielerische Qualitäten und ging durch Armin Kardumovic nach einem schönen Spielzug mit 1:0 in Führung. Trotz dem frühen Rückstand kämpften wir uns zurück in die Partie und ließen den Ball auf dem sehr großen Platz gut durch die eigenen Reihen laufen. In der 9. Spielminute nahm sich unser Kapitän Dominik Seibel ein Herz und zog nach einem Ballverlust der Heimelf von 25 Metern ab. Den vom Pfosten zurückprallenden Ball musste Thorsten Riggers nur noch über die Linie schieben. Darauf folgten sehr schöne Angriffe unserer Mannschaft. Die Beste davon vergab Riggers noch exzellenter Vorarbeit von Christian Ochs kurz vor der Halbzeit. In der zweiten Hälfte kam zunächst Kibo besser aus der Kabine, jedoch ohne wirklich für Gefahr zu sorgen. Lediglich eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr sorgte für eine Chance, die Patrick Rößel glänzend parierte. Unsere Manschaft belohnte sich schließlich in der 78. Minute mit der 1:2 Führung. Nach schönem Kombinationsspiel über die rechte Seite gelang der Ball zum am Strafraum lauernden Riggers, der den Ball mit einem abgefälschten Schuss aus 20 Metern ins Tor hämmerte. Im Anschluss versuchte Kibo nochmals alles um den Ausgleich zu erzielen, doch an diesem Tag standen wir sehr stabil in der Abwehr und hatten eine hervorragende Platzaufteilung vorzuweisen. Dem kurzen Aufbäumen der Heimmannschaft setzte A-Jugendaktuer Yannick Roth in der 84. Minute ein Ende. Nachdem er 4!!! Spieler stehen ließ umkurvte er noch überlegt den herauslaufenden Torwart und schob zum vielumjubelten 1:3 den Ball über die Linie. Aufgrund der sehr disziplinierten Mannschaftsleistung und der Effektivität vor dem gegnerischen Tor war der Sieg -auch in der Höhe- verdient. Herauszuheben ist an diesem Tag die Leistung des Oberligaspielers Marius Lehners, der bis zu seiner Auswechslung in der 87. Minute eine exzellente Leistung im zentralen Mittelfeld zeigte! Mit dem Sieg konnte die Mannschaft den Anschluss zum Mittelfeld der Tabelle wieder herstellen. Am kommenden Sonntag ist die Spielgemeinschaft aus Jettenbach zu Gast im Haberdeich. Auf zahlreiche Zuschauer würde sich die Mannschaft zum "Keschdespiel" sehr freuen.

Spielverlauf:
1:0 Armin Kardumovic ´1
1:1 Thorsten Riggers ´9
1:2 Thorsten Riggers ´78
1:3 Yannick Roth ´84

So spielten wir:
Rößel-Neb-Mengert-Stahl-Hagen-Seibel D.-Lehner (87. Sander)-Keller F. (89. Jung)- Roth-Riggers-Ochs

Weitere Spieler:
Wagner-Becker

 

B-Klasse PS/ZW Ost

Ärgerliche Schlussphase in Hilst
Hilster SV - TV/SC Hauenstein III 4:3 (1:2)

Bereits am vergangenen Freitag ging die Reise für unsere Dritte nach Hilst. Der sehr schwer zu bespielende Platz schien zunächst keine Problem für uns zu sein. Bereits in der 6. Spielminute konnte Yannick Roth eine Unachtsamkeit in der Heimabwehr ausnutzen und erzielte das 0:1 für den TVH. Auch im Anschluss hatten wir mehr vom Spiel. Malek Doumi erzielte schließlich in einer guten Phase unserer Elf das 0:2 aus über 50 Metern Entfernung! Trotz der leichten Überlegenheit mussten wir in der 26. Spielminute den vermeidbaren Anschlusstreffer von Patrick Ziegler hinnehmen. Der sehr stark aufspielende Yannick Roth musste leider in der Pause aufgrund einer Prellung ausgewechselt werden. Nach dieser Umstellung bekamen wir keinen Zugriff mehr zum gegnerischen Tor. Alle vorwiegend lang gespielten Bälle kamen postwendend zurück und so kam Hilst zurück in die Partie. Aus einem erneuten Abwehrfehler resultierte schließlich der Ausgleichstreffer in der 54. Minute. Wieder konnte Patrick Ziegler zuschlagen. Mit dem erneuten Führungstreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Moritz Schneider zum 2:3 schien sich die Partie wieder zu unseren Gunsten zu wenden. Von dem späten Doppelschlag von Philipp Silzer (80. und 86. Minute) konnte sich das Team von Wolfgang Flick nicht mehr erholen. Letztendlich eine vermeidbare Niederlage für unsere Dritte. Am kommenden Sonntag empfangen wir mit der Spielgemeinschaft Heltersberg/Geiselberg einen direkten Tabellennachbarn. Über zahlreiche Unterstützung würde sich das Team sehr freuen.

Spielverlauf:
0:1 Yannick Roth ´6
0:2 Malek Doumi ´22
1:2 Patrick Ziegler ´36
2:2 Patrick Ziegler ´54
2:3 Moritz Schneider ´64
3:3 Philipp Silzer ´80
4:3 Philipp Silzer ´86

So spielten wir:
Wagner-Jung (88. Büchler)-Baque-Schneider L.-Schneider M.-Bisson-Gabriel-Doumi-Roth (46. Kindelberger)-Berberich- Kerner (83. Mayer)

Weitere Spieler:
Becker-Schenk-Naab-Schurig

A-Junioren Kreisliga Süd

SG Waldfischbach - TV/SCH  0 : 7
Einen ungefährdeten 7:0 Sieg erzielten unsere Jungs am Mittwoch im Nachholspiel in Waldfischbach. Von Beginn an kontrollierten wir das Spiel, warteten geduldig den richtigen Zeitpunkt ab, bis sich Lücken in der massiven gegnerischen Deckung auftaten und nutzten diese dann. Schon nach wenigen Minuten war Nino Vanglista herrlich frei gespielt worden und konnte nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden, den fälligen Elfmeter verwandelte Yannick Roth. Danach trafen Jannik Reinhard aus 20 Metern mit links ins Tordreieck, Nino Vangelista nach tollem Direktspiel über vier Stationen, sowie Yannick Roth mit einem sehenswerten Freistoß zum 4:0 Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel legten dann Nino Vanglista mit seinem zweiten Treffer, Sebastian Braun mit schönem Schuss aus 16 Metern und nochmals Yannick Roth mit seinem dritten Treffer, wiederum per Elfmeter nach und machten das Endergebnis von 7:0 perfekt. Das nächste Spiel findet am Montag 17.10. statt, dann geht es gegen Grenzland in Kröppen.

Damen SC/TV Hauenstein

Chancenlos!
FV Olympia Ramstein - SC/TV Hauenstein 6 : 1 (2 : 1)

Mit dem letzten Aufgebot und nur 11 Spielerinnen reisten wir nach Ramstein. Gegen eine spielstarke Mannschaft hatten wir zu keinem Zeitpunkt des Spiels eineChance und waren mit dem Ergebnis noch gut bedient. Den Ehrentreffer erzielte Annalena Seibel.

Pokalaus in Offenbach-Hundheim!
VfR Offenbach-Hundheim - SC/TV Hauenstein 4 : 3 (0 : 3) n.V.
Beim klassentieferen Gegner schieden unsere Mädels völlig unnötig aus dem Pokalwettbewerb aus. Obwohl die Einheimischen fussballerisch überzeugten, waren wir diesmal bei der Chancenauswertung sehr effektiv und kamen zu einer nicht unverdienten klaren Pausenführung.In der zweiten Hälfte drückten die Gastgeber immer mehr und kamen in der 73. Min zum Anschluss. Kurz darauf kam der Treffer zum 2:3. In der 3. Minute der Nachspielzeit kamen die Gastgeber nach einem Missverständnis in der Hintermannschaft zum Ausgleich. Zuvor versäumten wir es bei einigen Kontermöglichkeiten die Entscheidung herbeizuführen. In der Verlängerung gerieten wir schnell ins Hintertreffen und hatten nur kurz vor Schluss noch 2 Möglichkeiten die wir aber ausließen.

Niederlage gegen den Tabellenführer!
SC/TV Hauenstein - SV Ixheim  0 : 3 (0 : 0)
Gegen den Tabellenführer konnten wir in der ersten Hälfte gut dagegenhalten und hielten ein Unentschieden. In der zweiten Hälfte verliessen uns wieder einmal die Kräfte und  Konzentration, so dass die Gäste zu einem verdienten Sieg kamen.

Am kommenden Samstag erwarten wir die Gäste aus Winnweiler. Spielbeginn ist um 16.00 Uhr beim TV Hauenstein.

Die Damenmannschaft bedankt sich recht herzlich bei Wolle's Bistro für die grosszügige Spende !!


 
Fußball, 03. Oktober 2016
Montag, den 03. Oktober 2016 um 09:31 Uhr

Bezirksliga Westpfalz
Zweiter Sieg in Folge!

TV/SC Hauenstein II - TuS Bedesbach-Patersbach 2:0 (1:0)

Erneut konnte die Zweite die aufsteigende Form bestätigen und holte den ersten Dreier im heimischen Haberdeich in der laufenden Saison. Die ersten 20 Minuten gehörten ganz klar dem TVH. Mit schön vorgetragenen Angriffen näherte man sich immer wieder dem Gästetor. Nachdem wir mehrere Einschussmöglichkeiten nicht nutzen konnten, gelang uns schließlich in der 20. Minute der verdiente Führungstreffer. Nach einem Foul an dem sehr starken Kupper an der Strafraumgrenze traf Kapitän Dominik Seibel per Sonntagsschuss zum 1:0. Danach schlichen sich in unserem Aufbauspiel immer wieder vermeidbare Abspielfehler ein, wodurch die Gäste besser ins Spiel kamen. In dieser Phase konnte sich unser Torwart Patrick Rößel mehrere Male mit schönen Paraden auszeichnen und so gingen wir mit einer knappen Führung in die Pause. Nach der Halbzeit bestimmten wir wieder das Spielgeschehen, versäumten es aber das Ergebnis frühzeitig zu erhöhen. Mehrere Großchancen durch Scherpf, Riggers und Ochs blieben ungenutzt, sodass die Gäste im Spiel blieben. Die rund 120 Zuschauer sahen schöne Kombinationen unserer Elf und jubelten schließlich in der 89. Minute nachdem Riggers den Ball überlegt an dem starken Gästetorwart vorbei ins Tor einschieben konnte. Mit dem Sieg konnte der Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle wieder hergestellt werden. Um sich hier festzusetzen muss nun am kommenden Samstag in Kibo nachgelegt werden.

Spielverlauf:
1:0 Seibel D '20
2:0 Riggers '89

So spielten wir:
Rößel-Neb-Sander-Stahl-Hagen (89. Keller F.)-Seibel D.-Cerniauskas-Kupper-Scherpf (75. Roth)-Riggers-Ochs (86. Mengert)

Weitere Spieler:
Wagner-Gabriel-Becker-Jung

B-Klasse PS/ZW Ost
Wichtiger Dreier im Derby!

TV/SC Hauenstein III - SC Busenberg 1:0 (1:0)

Das Derby gegen die Gäste aus Busenberg war von Beginn an hart umkämpft. Bereits in der 2. Spielminute musste Moritz Schneider den Ball in letzter Sekunde von der Torlinie retten. Direkt im Gegenzug konnten wir das Tor des Tages erzielen. Nach einem schönen Freistoß von Tobias Daub zeigte Schneider auch gleich seine Torjägerqualitäten und drückte den Ball per Direktabnahme in der 4. Minute über die Linie. Daraufhin war es ein offenes Spiel mit vielen Zweikämpfen und Chancen auf beiden Seiten. Die Beste hatte Oskar Kindelberger. Nach einem schönen Zuspiel von Boris Berberich scheiterte er nach strammen Spannschuss leider an dem Querbalken und so blieb es bis zur Pause bei dem Spielstand. Auch in der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, wobei sich unsere Gäste die besseren Torchancen erarbeiten konnten - jedoch ohne zählbaren Erfolg. Letztendlich ein wichtiger Dreier durch eine starke kämpferische Leistung bei dem Debut von Trainer Wolfgang Flick.

Spielverlauf:
1:0 Schneider ´4

So Spielten wir:
Wagner-Doppler-Schneider M.-Baque-Jung (70. Schneider L.)-Bisson-Becker (46. Doumi)-Berberich-Daub-Kindelberger-Meyer (73. Kerner)

Weitere Spieler:
Gabriel-Falkenhain-Schenk-Büchler

A-Junioren Kreisliga Süd
TV/SC - SV Palatia Contwig  3:2

Glücklicher Sieg gegen Contwig am Freitag Abend, zum Schluß hätte der Gegner sogar ein Remis verdient gehabt. Im Gegensatz zum letzten Spiel gegen Zweibrücken spielten wir gegen Contwig nicht gut, zu behäbig, leicht überheblich und unkonzentriert im Spielaufbau gingen wir die ersten 20 Minuten an, kontrollierten zwar das Spiel, hatten aber keine zwingenden Chanchen. Nur zweimal konnten wir durch schnelles Spiel eine 2:0 Führung durch Jonas Haus und Yannick Roth zur Halbzeit herstellen, danach blieb vieles Stückwerk. Der Gegner wurde immer besser, verkürzte zunächst auf 2:1, nach einen Konter dann das 3:1 durch Jonas Haus, wiederum schafften wir es nicht Ruhe ins Spiel zu bekommen bzw. mit einen vernünftigen Konter die Entscheidung herbei zu führen und so bekamen wir wiederum den Anschlußtreffer zum 3:2 und retteten uns mit viel Glück über die Zeit.

Frauen Landesliga Westpfalz
FV Olympia Ramstein - SC/TVH  6 : 1

AH TV/SC Hauenstein

TV/SCH - SV Spirklebach/Wernersberg 2:1

Im Spiel gegen den Lokalrivalen taten wir uns lange Zeit schwer. Zwar gingen wir durch Steffen Kunz mit 1:0 in Führung, aber unser Spiel wurde dadurch nicht besser. So konnte die SG durch einen wunderschönen Freistoß das 1:1 erzielen. Danach erspielten wir uns einige Torchancen von dehnen Timo Keller eine zum 2:1 Siegtreffer nutzen konnte.

TV/SCH - SV Landau/West 3:3

In einem von beiden Seiten sehr guten Ü32 Spiel trennte man sich wie im Hinspiel 3:3. Landau war die erste Hälfte Spielbestimmend, jedoch erzielten wir mit dem ersten Torschuß das 1:0 durch Timo Keller. Durch Abwehrfehler konnten die Gäste vor der Halbzeit 2 Treffer zur Pausenführung erzielen. Mit Beginn der 2ten Hälfte nahm die Ü32 von Trainer Peter Frey das Heft in die Hand. Durch Tore von  Dirk Berger  und Marcel Sponheimer gelang uns die 3:2 Führung. Landau blieb jedoch immer gefährlich und konnten zum 3:3 ausgleichen. Ein verdientes Unentschieden in einem fairen und stellenweise hochklassigem AH Spiel.

Vorschau

Bezirksliga Westpfalz
Sa. 08.10.2016 - 17:00 Uhr
SG Kibo/Orbis - TV/SCH II

B-Klasse PS/ZW Ost
Fr. 07.10.16 - 18:30 Uhr
Hilster SV - TV/SCH III

Frauen Landesliga Westpfalz
So. 09.10.16 - 13:00 Uhr
SC/TVH - SV Ixheim


 
Fußball, 25. September 2016
Sonntag, den 25. September 2016 um 12:23 Uhr

Bezirksliga Westpfalz
Wichtiger Auswärtssieg im Derby!

SV Hinterweidenthal - TV/SC Hauenstein II 1:3 (1:1)

Ein völlig neues Gesicht und eine aufsteigende Form zeigte unsere Zweite im Derby in Hinterweidenthal. Trotz frühem Rückstand in der 4. Spielminute durch Daniel Müller ließ sich die neu formierte Mannschaft um Trainer Lucas Seibel nicht aus der Ruhe bringen. Schon vier Minuten später konnten wir den verdienten Ausgleich erzielen. Nach schöner Vorarbeit von Christian Ochs musste Oliver Sander den Ball nur noch an zwei Gästeakteure vorbei schieben. Danach drückten wir der Heimelf unseren Stempel auf, gewannen mehr Zweikämpfe und kamen gut in das Derby - jedoch ohne klare Torchancen zu kreieren. Hinterweidenthal war stets durch lange Bälle auf die Stürmer Müller und Wafzig gefährlich. In der zweiten Hälfte war unsere Zweite spielbestimmend, scheiterte aber stets an dem sehr starken Gästetorwart Jonas Jung. Nachdem Hinterweidenthal eine 100 prozentige Torchance nicht nutzen konnte gelang uns schließlich der verdiente Führungstreffer in 76. Minute. Nach Eckball von Tomas Cerniauskas konnte Ochs den Ball ins lange Eck köpfen und ließ Jung keine Abwehrchance. Danach versuchte Hinterweidenthal alles um den Ausgleichstreffer noch zu erzielen. Ochs setzte dem Aufbäumen in der 86. Minute ein Ende. Nach einem schön vorgetragenen Konter umkurvte er den herauslaufenden Jung und schob den Ball gekonnt zum vielumjubelten 1:3 über die Linie. Der gesamten Mannschaft gilt ein großes Kompliment für die leidenschaftlich und kämpferische Leistung. Hervorzuheben ist wieder einmal die hervorragende Leistung der zwei A-Jugendspieler Jonas Haus und Yannik Roth. Diese Mannschaftsleistung gilt es jetzt im Heimspiel gegen Bedesbach am kommenden Sonntag zu bestätigen.

Spielverlauf:
1:0 Dennis Müller '4
1:1 Oliver Sander '8
1:2 Christian Ochs '76
1:3 Christian Ochs '86

So spielten wir:
Rößel-Mengert-Neb-Hagen (90+1 Becker)-Stahl-Seibel D.-Cerniauskas (87. Jung)-Haus (88. Schneider)-Roth-Sander-Ochs

Weitere Spieler:
Gabriel-Flick-Keller F.

B-Klasse PS/ZW Ost
Verdiente Niederlage im Derby

SV Hinterweidenthal II -TV/SC Hauenstein III 3:0 (2:0)

Unsere Dritte zeigte im Derby keine gute Leistung und kam nicht richtig in die Partie. Hinterweidenthal II stand geschlossen in der Abwehr und setzte immer wieder Akzente nach vorne. Durch einen sehr schönen Freistoß ging die Heimelf durch Florian Eder in der 10. Minute in Führung. Dominic Merck erhöhte nach einem Eckball in der 42. Minute auf 2:0. Direkt nach der Pause hatten wir durch Malek Doumi eine sehr gute Chance um den Anschlusstreffer zu erzielen - diese blieb jedoch ungenutzt. Dominik Merck erhöhte für die Heimelf in der 53. Minute auf 3:0. Am kommenden Sonntag gastiert im Haberdeich der SC Busenberg.

Spielverlauf:
1:0 Florian Eder '10
2:0 Dominik Merck '42
3:0 Dominik Merck '52

So spielten wir:
Wagner-Schneider M.-Wack (46. Flick)-Doppler-Baque-Bisson-Daub (63. Schneider L.)-Keller F.-Doumi-Berberich-Kerner

Weitere Spieler:
Schenk-Büchler-Kindelberger-Mayer

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd

Die A2 war dieses Wochenende planmäßig spielfrei und trifft am Freitag um 19:00 Uhr im Haberdeich auf die Mannschaft von Palatia Contwig.

Frauen Landesliga Westpfalz
SC/TVH – TuS Landstuhl/Mittelbrunn  0 : 1

Knappe Niederlage gegen den Titelfavorit!

Im Spiel gegen Landstuhl zeigten unsere Damen eine gute  Leistung. Leider wurden wieder viele gute Tormöglichkeiten liegengelassen, sodass

sich die Mädels nicht selbst belohnten. Inder ersten Hälfte war die Partie ausgeglichen und die Gästen nutzten ihre zweite Torchance zur 1:0-Führung.Wir selbst hatten auch 3 richtig gute Möglichkeiten die allesamt vergeben wurden. In der zweiten Hälfte waren wir den Gästen überlegen und hatten auch einige Möglichkeiten, die Grösste in der 70. Min, als wir einen Handelfmeter verschossen.So blieb es letztendlich beim etwas glücklichen Gästesieg.

Am kommenden Freitag spielen wir um 19.00 Uhr in Ramstein. Am kommenden Mittwoch treten wir im Pokal beim VfR Offenbach-Hundheim an. Spielbeginn ist dort auch um 19.00 Uhr

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz

Das Spiel der B-Juniorinnen wurde auf Wunsch des Gegners verlegt, der neue Termin steht noch nicht endgültig fest! Das nächste Spiel findet voraussichtlich erst am 23.10 in Lemberg statt.

Vorschau

Sonntag, 02.10. - 15:00 Uhr
Bezirksliga Westpfalz
TV/SCH II - TuS Bedesbach/Patersbach

Sonntag, 02.10. - 13:15 Uhr
B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SCH III - SC Busenberg

Freitag, 30.09. -  19:00 Uhr
A-Junioren Kreisliga Westpfalz
TV/SCH II - SV Palatia Contwig

Freitag, 30.09. -  19:00
Frauen Landesliga Westpfalz
FV Olympia Ramstein - SC/TVH

Mittwoch. 05.10. – 19:00 Uhr
Frauen-Südwestdeutscher Pokal
VfR Hundheim/Offenbach – SC/TVH

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
spielfrei


 
Fußball, 16. September 2016
Freitag, den 16. September 2016 um 09:16 Uhr

Dienstwoche Abt. Fußball: 26. Sept - 02. Okt.

Mo. 26.9.: G. Reichert
Mi. 28.9.: Paul Meier
Do. 29.9.: Frauenfußball
Fr. 30.9.: Helmut Seibel
So. 2.10.: Bernhard Zoller

 

Ergebnisse/Berichte

Bezirksliga Westpfalz
TV/SCH II – TuS 07 Steinbach  1 : 3

B-Klasse PS/ZW Ost
TV/SCH III – SV RW Pirmasens  2 : 2

A-Junioren Kreisliga Westpfalz
TV/SC - SVN Zweibrücken/Wattweiler  6:1

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse von bestimmt 100 Zuschauern legte die A2 einen super Start in die Saison hin, nachdem das Spiel letzte Woche in Waldfischbach verschoben werden musste. In überlegener Weise wurde der Mitfavorit nach Toren von Jonas Haus (3), Yannick Roth (2) sowie einem Treffer von Philip Spengler mit 6:1 geschlagen. Nächste Woche sind wir dann schon wieder spielfrei, ehe es am 30.09. wiederum Zuhause gegen Contwig geht.

Landesliga Westpfalz Frauen
VfB Turbine Münchweiler - SC/TV Hauenstein 2 : 2 (2 : 0)

Im ersten Saisonspiel kam es gleich zum Lokalderby in Münchweiler.
Die Einheimischen zeigten sich in der ersten Hälfte beim Ausnützen der wenigen Torchancen als cleverer und gingen nicht unverdient mit 2:0 in die Pause.In der zweiten Hälfte wurde die Partie zunehmends hektischer.
In der 65. Min kamen wir durch Annalena Seibel zum Anschlusstreffer. 5 Minuten später konnte Maria Klein durch einen Foulelfmeter ausgleichen. Die Einheimischen bekamen dann noch eine Rote Karte und in Überzahl waren unsere Mädels dem Siegtreffer 2-3 mal sehr nahe.
Letztendlich war die Punkteteilung in Ordnung und wir können auf die zweite Hälfte aufbauen.

Am kommenden Samstag um 18.30 Uhr ewarten wir den Titelfavoriten aus Landstuhl. Gespielt wird beim TVH.


B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
TV/SCHauenstein/TV Hinterweidenthal - Linden/Heltersberg  9:5
Beim Samstags-Spiel gegen Linden/Heltersberg sprang zwar ein deutlicher 9:5 Erfolg heraus, aber eine lange Zeit des Spiels vergeudeten wir unnötig mit schlechtem, umständlichem Gekicke, was wenig mit Fußball zu tun hatte! So stand es zur Halbzeit 2:2 obwohl der Gegner mit Sicherheit keine gute Mannschaft besitzt und wir wie geschrieben, sehr schlecht waren. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde dann endlich Fußball gespielt, schöne Doppelpässe und Kombinatinen wechselten sich ab und so zog man rasch auf 8:2 davon, zum Schluß hin machten sich die Wechsel bemerkbar und das Ergebniss wurde auf 9:5 geschraubt. Tore: 4x Sarah Zwick, je einmal Julia Turchi, Lena Nowak, Laetitia Meyer, Selina Spielberger sowie Hannah Laux.

AH TV/SCH

Sonntag, 25.09., ab 8 Uhr: Grumberebrode der AH im Haberdeich
Vorschau
Mittwoch, 28.09., 19:30 Uhr, Haberdeich
TV/SCH - SV Landau/West

Vorschau

Bezirksliga Westpfalz
Sonntag, 25.09.2016 – 15:00 Uhr
SV Hinterweidenthal – TV/SCH II

B-Klasse PS/ZW Ost
Sonntag, 25.09.2016 – 13:15 Uhr
SV Hinterweidenthal II – TV/SCH III

A-Junioren Kreisliga Westpfalz Süd
Spielfrei

Frauen-Landesliga Westpfalz
Samstag, 24.09.2016 – 18:30 Uhr (Haberdeich)
SC/TV Hauenstein – TuS Landstuhl/Mittelbrunn

B-Juniorinnen Landesliga Westpfalz
Sonntag, 25.09.2016 – 11:00 Uhr
JFV Kaiserslautern/Nord – SC/TVH/SV Hinterwdthl.


 
«StartZurück11121314151617181920WeiterEnde»

Seite 18 von 36