26. Februar 2013
Dienstag, den 26. Februar 2013 um 19:43 Uhr

TV Hauenstein – TSV Kandel 23:29 (9:10)

TVH verliert nach akzeptabler Leistung gegen den Favoriten aus Kandel!

Bis zur 43. Minute konnte der TVH am vergangenen Samstag vor 150 Zuschauern gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Kandel gut mithalten. Zu diesem Zeitpunkt stand die Partie 15:17 für Kandel und der Favorit konnte sich nicht entscheidend absetzen. Im Gegenteil mit etwas Glück hätte der TVH das Spiel nicht nur offen mit gestalten können, nein einige Chancen zur Führung waren zu diesem Zeitpunkt wohl da gewesen. „Meiner Mannschaft kann ich keinen Vorwurf machen, nur bei einigen Situationen wäre ein Abschluss aus der zweiten Reihe besser angekommen, als die Abschlüsse am Kreis zu suchen und so viele Abspielfehler zu produzieren “, so Trainer Peter Kunz. „Mit dieser Leistung können wir nach vorne schauen um im Restprogramm erfolgreich bestehen zu können. Im konditionellen Bereich müssen wir noch etwas zulegen, denn hier lag der Knackpunkt von der 43. bis zur 50. Minute. Hier sind wir entscheidend in Rückstand geraten und haben das Spiel verloren, so Trainer Peter Kunz weiter.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein

Susi Dausch , Hannah Rapp, Tina Hagenmüller (4), Frederike Kuhfuß (2), Julia Saar (3), Steffi Bohn (4), Kristina Krüger (3/2), Kareen Ehrlich (6) Laura Schwarz (1), Lisa Schütz, Lisa Grüner und Katja Spengler.

 

Vorschau:  Am Sonntag, den 03.03.2013 spielt der TVH um 16.00 Uhr in Zweibrücken. Die Rosenstädterinnen stehen in der Tabelle unmittelbar vor dem TVH und möchten sich für die Vorspielniederlage in Hauenstein unbedingt revanchieren. Doch die Kunz-Sieben wird alles daran setzen um ein ebenbürtiger Gegner zu sein. Die Mannschaft bittet um zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.