09. April 2013
Dienstag, den 09. April 2013 um 14:47 Uhr

TV Hauenstein – VTV Mundenheim 24: 32 (13:15)

TVH- Frauen verlieren gegen Pfalzpokalsieger Mundenheim!

Die Damen des TVH haben am vergangenen Samstag gegen den Favoriten aus Mundenheim mit 32:24 verloren. Bis zur Halbzeit konnte die Mannschaft von Trainer Peter Kunz noch einigermaßen mithalten. Bis zu diesem Zeitpunkt lag sie nur mit 13:15 im Rückstand. Doch nach dem Wechsel machte sich die personelle Unterbesetzung des TVH bemerkbar und die Gäste konnten diese Situation ausnutzen und sich immer weiter absetzten. Nach dem Ausfall von Frederike Kuhfuß, die sich bekanntlich im Spiel gegen Ruchheim eine schmerzhafte Fußprellung zugezogen hat, fehlte Trainer Peter Kuntz eine wichtige Alternative auf der Bank.(Anscheinend haben die beiden Schiedsrichter im Spiel gegen Ruchheim das Foul an der Außenlinie doch richtig mit einer Roten Karte für die Gästespielerin bewertet). Weiter zog sich Steffi Bohn schon in der 10 Minute durch einen nicht geahnten Schlag in die Rippen eine Verletzung zu, dadurch konnte sie keine volle Leistung mehr bringen. Weiterhin musste Tina Hagenmüller wegen einer Fußverletzung mehrere Pausen im Spiel einlegen. Die Abwehr vom TVH verlor durch diese Ausfälle zunehmend an ihrer Stabilität und so hatten die Gäste mit ihrer schnellen Spielweise eigentlich ein leichtes Spiel und siegten verdient mit 32:24.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein
Susi Dausch, Hannah Rapp , Tina Hagenmüller (2), Julia Saar (4), Steffi Bohn (4), Kareen Ehrlich (4/1) Laura Schwarz  (2), Lisa Schütz (1), Christina Krüger (5/3 und Katja Spengler (2).

Schiedsrichter: Zintel/Zintel HV Saar

Zuschauer 100 .

Vorschau:  Am Freitag, den 12.04.2013 spielt der TVH um 19.30 Uhr bei dem 1. FSV Mainz 05 in Mainz. In Anbetracht der personellen Lage beim TVH wird es sicher schwer werden für die Mannschaft etwas zu reisen.

 

Ergebnis: Weibl. C-Jugend

TSG Mutterstadt- TVH 22:26 (10:13)
Ein starkes Spiel zeigten die Mädels, trotz der frühen Anspielzeit von 10 Uhr, am Sonntagmorgen in Mutterstadt. Neben einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte sich vor allem auch Luisa Seibel mit einer sehr guten Leistung im Tor auszeichnen.


Es spielten: Annalena Seibel 13, Lina Schneider, Franziska Hirschel 1, Lena Sarter 1, Naomi Ferkah 3, Lena Seibel 5/1, Emilie Keller 2, Luisa Kiefer, Pauline Spengler 1 und Luisa Seibel(Tor)

 

 


 

Pressemitteilung des Turnvereins Hauenstein

Peter Kuntz trainiert auch in der nächsten Saison den Turnverein

Der Turnverein setzt auch in der neuen Saison auf Peter Kuntz als verantwortlichen Trainer der Damenhandballmannschaft. Nach der Trennung von Peter Dincher hatte Peter Kuntz interimsweise bis zum Ende der laufenden Saison die sportliche Verantwortung übernommen.
Abteilungsführung, Mannschaft, Trainer und Verein werden den eingeschlagenen Weg über diese Saison hinaus fortsetzen.Peter leistet gute Arbeit und wir sind zuversichtlich, dass der Turnverein Hauenstein, egal ob in der RPS Oberliga oder in der Pfalzliga, auch weiterhin guten Handballsport anbieten wird, so unisono der Vorstandsvorsitzende Markus Reichert und der für den Sport verantwortliche Alexander Meyer.
Ziel der Truppe für die laufende Saison ist es, dass der 11. Tabellenplatz in der RPS-Oberliga gehalten wird. Daneben will die Mannschaft noch den einen oder anderen Punkt einfahren. Die  bereits angelaufenen Vorbereitungen für die neue Saison können nun nach Klärung der personellen Verantwortung auch fortgesetzt werden. Die meisten Spielerinnen haben hier bereits für eine weitere Saison zugesagt.

Hauenstein, 01.04.2013
Markus Reichert
Vorsitzender des Vorstandes

bild