18. März 2014
Dienstag, den 18. März 2014 um 17:06 Uhr

RPS Oberliga Frauen

HSV Püttlingen -TV Hauenstein  30:13 (14:8)

Ersatzgeschwächter TVH unterliegt in Püttlingen!

Nachdem der TVH vier Langzeitverletzte Spielerinnen zu beklagen hat kamen noch zwei Spielerinnen (Katharina Hahn und Kareen Ehrlich) die sich in Urlaub befanden als Ausfall hinzu. Um überhaupt als Mannschaft antreten zu können, mussten Marita Haberland und Katja Spengler einspringen. Dankenswerter Weise sind diese beiden Spielerinnen dieses Wagnis eingegangen und haben somit eine Austragung des Spieles erst möglich gemacht.  Eine Niederlage war somit vorprogrammiert die sich schon zur Halbzeit mit einem 14:8 Rückstand abzeichnete. Nach dem Wechsel war man auf Seiten des TVH bedacht die Niederlage in Grenzen zu halten und auf Seiten des Gastgebers tat man nur noch das notwendigste um auf zwei Siegpunkte zu kommen: Endstand 30:13 für Püttlingen.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein
Marita Haberland, Susi Dausch,  Lisa Schütz (2), Stephanie Bohn (1), Regina Müller (1), Julia Saar (4), Miriam Badinger (1), Anke Harde (1), Katja Spengler (1)und Elena Bickert (2)

Vorschau
Am kommenden Samstag, den 22.03. 2014 spielt der TVH in der Wasgauhalle Hauenstein um 19.00 Uhr gegen Mainz-Bretzenheim. Die Bretzenheimer stehen im gesicherten Mittelfeld und gelten somit als klarer Favorit. . Alles andere als eine Niederlage angesichts der Verletztenmisere wäre für den TVH jedoch eine Sensation.