07. April 2014
Samstag, den 12. April 2014 um 21:06 Uhr

RPS Oberliga Frauen
TV Hauenstein - FSV Mainz 05 18:31 (9:18)

TVH setzt Negativserie fort!
Mit einer weiteren Niederlage setzt der TVH die Negativserie in der Oberliga fort. Der Tabellendritte aus der Landeshauptstadt lies keinen Zweifel am erwarteten Erfolg beim Absteiger aufkommen und führte bereits nach 15 Minuten mit 11:5 Toren. Auch eine Umstellung in der Abwehr von 6:0 auf 4:2 nutzte dem TVH wenig, denn die entstandenen Lücken nutzten die Gäste gekonnt aus und führten so zur Hälfte des Spiels schon mit 18:9. Das Tempo das die Gäste vorlegten war für die Mannschaft des TVH einfach zu hoch. Hinzu kam noch dass die Mannschaft von Trainer Hermann Rempel, was Einsatzbereitschaft, Laufwege und Kondition betrifft, viele Mängel aufzeigte. Zu deutlich merkt man der Mannschaft die Tabellensituation und der daraus folgende Abstieg in die Pfalzliga an. In dieser Situation fehlt es der Mannschaft an Selbstvertrauen. Nach Mitteilung der Abteilungsleiterin Nadine Schmitt wird Katharina Hahn, die erst in dieser Runde zum TVH gewechselt ist, die Mannschaft wieder verlassen. Es gilt nun für Trainer Hermann Rempel für die Pfalzliga zu planen und eventuell schon mit dem Einbau von Jugendspielerinnen zu beginnen.
Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein
Susi Dausch, Marita Haberland, Lisa Schütz (1), Stephanie Bohn (1), Regina Müller (6), Katharina Hahn (2), Julia Saar, Miriam Badinger (1), Kareen Ehrlich (7/5, Lisa Grüner und Elena Bickert.
Zuschauer 50
Schiedsrichter: Ebert/Rosteck (HV Rheinland)

Vorschau
Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft spielfrei.
Das nächste Spiel findet am Samstag, den 26.04.2014 um 19.00 Uhr bei der HSG Wittlich statt.

Weibliche B-Jugend
TV Hauenstein- HSG Lingenfeld/Schwegenheim 13:17 (7:6)
Im letzten Spiel in dieser Runde musste unsere weibl. B-Jugend ersatzgeschwächt antreten und verlor das Spiel mit 17:13 Toren. Zum Abschluss der Runde erreichte die Mannschaft von Trainerin Katja Spengler dennoch einen hervorragenden 3. Tabellenplatz. Hierzu herzlichen Glückwunsch!
Es spielten: Lea Rudorf, Annalena Seibel (7), Lina Schneider, Franziska Hirschel (1), Naomi Ferkah, Lena Seibel (5), Emilie Keller, Pauline Spengler, Luisa Seibel, Lisa Spengler, Luisa Kiefer.