Handball, 28. September 2015
Montag, den 28. September 2015 um 16:01 Uhr

Pfalzliga Frauen

TV Hauenstein – SG Wernersberg/Annweiler 26:22 (14:12)
Die Handballdamen des TVH gewinnen das Lokalderby vor einer stattlichen Zuschauerkulisse mit 26:22. Der TVH agierte aus einer stabilen Abwehr und einer umsichtig spielenden Steffi Bohn am Kreis. Die Mannschaft von Trainer Jan Burgard gut eingestellt setzte sich nach Tempogegenstößen bereits nach 10 Minuten mit 5:2 ab. Nach einer Umstellung und mehreren vergebenen Großchancen kamen die Gäste etwas heran und mit 14:12 wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Wechsel kam Hannah Rapp für Susi Thomas ins Tor und der TVH setzte sich weiter ab. Nach 45 Minuten stand die Partie 21:16 für den TVH. In dieser Phase konnte sich Hannah Rapp mit 4 gehaltenen Sieben-Meter sehr gut auszeichnen und der Mannschaft genügend Rückhalt geben um das Derby sicher über die Zeit zu bringen. In der 57. Minute wurde es nochmals knapp, doch Vanessa Uhrig gelang in Unterzahl mit einer Energieleistung der beruhigende 4-Tore- Vorsprung . Endstand 26:22 für den TVH. Trainer Jan Burgard sprach nach dem Spiel von einem verdienten Sieg seiner Mannschaft, war nur in der Chancenverwertung seiner Damen nicht ganz zufrieden. „Hier müssen wir noch weiter hart daran arbeiten“, so Trainer Jan Burgard  weiter.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein
Thomas , ab 31.Min. Rapp, Schütz, Bohn (6/3), Schwarz (5/1),  Uhrig (4), Annalena Seibel, Lena Seibel (1), Neufeld (4), Klein (3), Fecht (1), und Dahler (2).

Zuschauer 200

Schiedsrichter:Kesselring / Blieskastel

Vorschau: Am Sonntag, den 04.10. 2015, spielt die Mannschaft des TV Hauenstein gegen die VTV Mundenheim II. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr. Trainer Jan Burgard hofft, dass der Derbysieg der Mannschaft  genügend Kraft gibt um einen weiteren Auswärtssieg zu landen. Die Mannschaft würde sich über  eine gute Unterstützung in Ludwigshafen sehr freuen.