Handball, 14. März 2016
Montag, den 14. März 2016 um 19:17 Uhr

Pfalzliga Frauen

TV Hauenstein – HSG Lingenfeld/Schwegenheim 27:27 (16:12)
Die Handballdamen des TVH geben in letzter Minute noch einen Punkt gegen die HSG Lingenfeld/Schwegenheim beim 27:27 ab. Die Mannschaft von Trainer Jan Burgard hat bis zur 59. Minute ständig in Führung gelegen und musste sich dennoch mit einem Punkt zufrieden geben. Zur Halbzeit hat der TVH nach einem überlegen geführten Spiel mit 16:12 in Führung gelegen. Die Gäste wechselten in der Pause ihre Torhüterin und dies machte sich bezahlt. Der Angriff des TVH tat sich in der zweiten Hälfte sehr schwer. Hinzu kamen noch viele Anspielfehler, die von den Gästen über ein schnelles Spiel nach vorne getragen und in Tore umgesetzt wurden. In der 58. Minute beim Stande von 27:25 für den TVH zeigte der Schiedsrichter eine zwei Minuten Strafe für den TVH an. Was der Schiedsrichter  hier gesehen hatte, bleibt sein Geheimnis! Die Gäste nutzten die Überzahl in den letzten zwei Minuten mit zwei erzielten Toren zum 27:27 Endstand aus.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein:

Thomas ,  Rapp, Schütz (1), Bohn (7/4), Schwarz (5),  Uhrig (3), Klein (2), Fecht (4), Lena Seibel , Anna-Lena Seibel , Neufeld (3) und Reichel (1)

Zuschauer 100