Handball, 04.04.2016
Montag, den 04. April 2016 um 20:14 Uhr

Pfalzliga Frauen

TV Hauenstein – HSG Dudenhofen/Schifferstadt 33:23 (16:12)
Die Handballdamen des TVH bleiben auch im siebten Spiel in Serie ungeschlagen und landen einen hohen Sieg von 33:23 Toren. Die Gäste begannen recht forsch und lagen nach 15 Minuten mit 6:3 in Führung. Trainer Jan Burgard nahm eine Auszeit und stellte seine Mannschaft, die ohne ihre  Abwehrspezialistin Vanessa Uhrig auskommen musste, neu ein. Von diesem Zeitpunkt begannen die TVH-Damen das Spiel zu drehen. Die Abwehr stand jetzt sicherer und im Angriff wurden klare Abspiele in sehenswerte Tore umgesetzt. Mit 16:12 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause zeigte der TVH dem Publikum wer Herr in der Halle ist. Steffi Bohn führte klug Regie, setzte mit klaren Pässen zu ihren Mitspielerinnen immer wieder Akzente die zu Toren führten. Auch über die Außen Fecht und Neufeld zeigte der TVH Torgefährlichkeit und so konnte die Mannschaft vom TVH einen ungefährdeten Sieg in Höhe von 33:23 einfahren. Für Trainer Jan Burgard war es wichtig, dass seine Mannschaft ihre Kraft gut eingeteilt hat, denn am Dienstag, den 05.04.16 stand ja das schwere Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Waldsee an.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein:
Thomas ,  Rapp, Schütz (1), Bohn (12/3), Schwarz (8/1), Klein (1), Fecht (4), Lena Seibel (2/1, Anna-Lena Seibel, und Neufeld (4).

Zuschauer 50

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 10.04.2016 spielt der TVH gegen den aktuellen Tabellenführer Wörth. Der TVH kann somit das Zünglein an der Waage bei Vergabe der Meisterschaft sein. Die Mannschaft von Trainer Jan Burgard wird sich gut auf diese Aufgabe vorbereiten und dem Tabellenführer Paroli bieten zu können.

Die Mannschaft und ihr Trainer bitten ihre Fans um tatkräftige Unterstützung.