Aktuelles
Handball, 04.04.2016
Montag, den 04. April 2016 um 20:14 Uhr

Pfalzliga Frauen

TV Hauenstein – HSG Dudenhofen/Schifferstadt 33:23 (16:12)
Die Handballdamen des TVH bleiben auch im siebten Spiel in Serie ungeschlagen und landen einen hohen Sieg von 33:23 Toren. Die Gäste begannen recht forsch und lagen nach 15 Minuten mit 6:3 in Führung. Trainer Jan Burgard nahm eine Auszeit und stellte seine Mannschaft, die ohne ihre  Abwehrspezialistin Vanessa Uhrig auskommen musste, neu ein. Von diesem Zeitpunkt begannen die TVH-Damen das Spiel zu drehen. Die Abwehr stand jetzt sicherer und im Angriff wurden klare Abspiele in sehenswerte Tore umgesetzt. Mit 16:12 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause zeigte der TVH dem Publikum wer Herr in der Halle ist. Steffi Bohn führte klug Regie, setzte mit klaren Pässen zu ihren Mitspielerinnen immer wieder Akzente die zu Toren führten. Auch über die Außen Fecht und Neufeld zeigte der TVH Torgefährlichkeit und so konnte die Mannschaft vom TVH einen ungefährdeten Sieg in Höhe von 33:23 einfahren. Für Trainer Jan Burgard war es wichtig, dass seine Mannschaft ihre Kraft gut eingeteilt hat, denn am Dienstag, den 05.04.16 stand ja das schwere Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Waldsee an.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein:
Thomas ,  Rapp, Schütz (1), Bohn (12/3), Schwarz (8/1), Klein (1), Fecht (4), Lena Seibel (2/1, Anna-Lena Seibel, und Neufeld (4).

Zuschauer 50

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 10.04.2016 spielt der TVH gegen den aktuellen Tabellenführer Wörth. Der TVH kann somit das Zünglein an der Waage bei Vergabe der Meisterschaft sein. Die Mannschaft von Trainer Jan Burgard wird sich gut auf diese Aufgabe vorbereiten und dem Tabellenführer Paroli bieten zu können.

Die Mannschaft und ihr Trainer bitten ihre Fans um tatkräftige Unterstützung.


 

 
Handball, 29. März 2016
Donnerstag, den 31. März 2016 um 20:44 Uhr

 

Achtung Handballfans!

Am kommenden Samstag, den 02.04.2016 wird das ausgefallene Spiel gegen die HSG Dudenhofen/Schifferstadt in der Wasgauhalle Hauenstein nachgeholt. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.

Am Dienstag, den 05.04.2016 bestreitet der TVH sein letztes Heimspiel in dieser Runde gegen den Tabellenführer TG Waldsee. Ein echtes Spitzenspiel Tabellenführer gegen den Dritten wird den Handball Fans geboten. Trainer Jan Burgard wird auf seine stärkste Formation zurückgreifen können und bittet alle treuen Fans um stimmgewaltige Unterstützung.

Achtung: Spielbeginn 20:00 Uhr

 
Handball, 14. März 2016
Montag, den 14. März 2016 um 19:17 Uhr

Pfalzliga Frauen

TV Hauenstein – HSG Lingenfeld/Schwegenheim 27:27 (16:12)
Die Handballdamen des TVH geben in letzter Minute noch einen Punkt gegen die HSG Lingenfeld/Schwegenheim beim 27:27 ab. Die Mannschaft von Trainer Jan Burgard hat bis zur 59. Minute ständig in Führung gelegen und musste sich dennoch mit einem Punkt zufrieden geben. Zur Halbzeit hat der TVH nach einem überlegen geführten Spiel mit 16:12 in Führung gelegen. Die Gäste wechselten in der Pause ihre Torhüterin und dies machte sich bezahlt. Der Angriff des TVH tat sich in der zweiten Hälfte sehr schwer. Hinzu kamen noch viele Anspielfehler, die von den Gästen über ein schnelles Spiel nach vorne getragen und in Tore umgesetzt wurden. In der 58. Minute beim Stande von 27:25 für den TVH zeigte der Schiedsrichter eine zwei Minuten Strafe für den TVH an. Was der Schiedsrichter  hier gesehen hatte, bleibt sein Geheimnis! Die Gäste nutzten die Überzahl in den letzten zwei Minuten mit zwei erzielten Toren zum 27:27 Endstand aus.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein:

Thomas ,  Rapp, Schütz (1), Bohn (7/4), Schwarz (5),  Uhrig (3), Klein (2), Fecht (4), Lena Seibel , Anna-Lena Seibel , Neufeld (3) und Reichel (1)

Zuschauer 100


 
Handball, 07. März 2016
Montag, den 07. März 2016 um 18:59 Uhr

Pfalzliga Frauen

SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam - TV Hauenstein 24:31 (11:18)

Die Handballdamen des TVH haben einen weiteren Auswärtssieg gegen die SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam errungen. Die Mannschaft von Trainer Jan Burgard zeigte eins seiner besseren Spiele in dieser Runde und siegte somit verdient gegen die alten Rivalen aus der Vorderpfalz. Der TVH begann recht forsch mit einer Spielmacherin Steffi Bohn, der sehr gute Anspiele an ihre Mitspielerinnen gelangen und die zu einer schnellen Führung für den TVH führte. Sie zeigte auch, dass sie sehr torgefährlich ist, denn zehn Tore gingen auf ihr Konto. Nach einer Umstellung im Angriff kam die Heimmannschaft vor der Pause nochmals auf 12:9 heran, doch der TVH nutzte einige Schwächen in der Abwehr der SG  und ging mit einer 18:11 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurde von Seiten des TVH der Vorsprung gut verwaltet, so dass am Ende ein verdient heraus gespielter Sieg in Höhe von 31:24 für die Mannschaft von Trainer Jan Burgard zu Buche stand.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein:
Thomas ,  Rapp, Schütz (3), Bohn (10), Schwarz (5),  Uhrig (2), Klein (1), Fecht (2), Lena Seibel (1), Anna-Lena Seibel (2), und Neufeld (5).

Zuschauer 50

Vorschau

Am kommenden Samstag, den 12.03.2016 spielt der TVH in der Wasgauhalle Hauenstein gegen die HSG Lingenfeld/Schwegenheim. Die Gäste belegen in der Tabelle den vierten Platz direkt hinter dem TVH. Die Mannschaft von Trainer Jan Burgard möchte erstens die Vorspielniederlage wettmachen und zweitens den Tabellenplatz drei mit einem Sieg festigen.  Das Spiel beginnt um 19.00 Uhr in der Wasgausporthalle Hauenstein. Die Mannschaft und ihr Trainer bitten ihre Fans um tatkräftige Unterstützung.


 
Handball, 22. Februar 2016
Montag, den 22. Februar 2016 um 21:23 Uhr

Pfalzliga Frauen

TV Edigheim -TV Hauenstein 22:30 (13:12)

Die Handballdamen des TVH landen einen weiteren Auswärtssieg gegen die TV Edigheim. Gegen die am Anfang schwer zu spielende Heimmannschaft tat sich die Mannschaft von Trainer Jan Burgard zunächst recht schwer und lag zur Halbzeit auch verdient in Rückstand. Nach dem Wechsel kam ein wie ausgewechselt spielender TVH auf die Platte und dies zeigte sich sofort im Ergebnis wieder. Man merkte es der Mannschaft an, dass sie das Spiel schnell erfolgreich hinter sich bringen wollte, denn es stand noch an diesem Abend das „1000 plus“ Spiel in Rodalben bevor und dieses Ereignis wollten sich die Damen des TVH nicht entgehen lassen. In der Abwehr wurde jetzt  intensiver gearbeitet und die Angriffe konsequent ausgespielt. Die Begegnung wurde gedreht und der Vorsprung durch die an diesem Tag treffsichere Steffi Bohn und Vanessa Uhrig weiter ausgebaut. Die Heimmannschaft aus der Vorstadt von Ludwigshafen baute nach 40 Minuten konditionell ab und dies nutzen die Damen von Trainer Jan Burgard aus und siegten deutlich mit 30:22 Toren.

Zum Einsatz kamen: TV Hauenstein:

Thomas ,  Rapp, Schütz, Bohn (14/8), Schwarz (1),  Uhrig (9), Klein (1), Fecht (3), Lena Seibel (1), Anna-Lena Seibel, und Neufeld (1).

Zuschauer: 50

 

Vorschau

Vom Gegner abgesagt! Verlegt auf Samstag 02.04. - 19 Uhr!

Am kommenden Samstag, den 27.02.2016 spielt der TVH in der Wasgauhalle Hauenstein gegen die HSG Dudenhofen/Schifferstadt. Die Gäste belegen in der Tabelle einen Mittelfeldplatz und der TVH möchte den Tabellenplatz drei zunächst festigen um sich in den verbleibenden Spielen noch eventl zu. verbessern. Das Spiel beginnt um 19.00 Uhr in der Wasgausporthalle Hauenstein. Die Mannschaft und ihr Trainer Jan Burgard bitten ihre Fans um tatkräftige Unterstützung. Nach einem erfolgreichen Spiel heißt es dann  für die Mannschaft, Trainer und Fans: „Auf geht’s zum Schlachtfest in der TVH Halle“


 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 31