27. Mai 2013
Montag, den 27. Mai 2013 um 11:44 Uhr

Internationales Deutsches Turnfest 2013

Vom 18. bis zum 25. Mai fand in der Metropolregion Rhein-Neckar das Internationale Deutsche Turnfest statt. Mit dabei auch drei Turner vom TV Hauenstein, die in diesem Rahmen an verschiedenen Wettkämpfen teilnahmen.

Till Becker und Bastian Merz traten bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften M20+ an. Sie starteten ihren Wettkampf in der Halle mit den Geräten Sprung, Barren, Reck und Boden. Beide konnten leider nicht alle ihrer Übungen fehlerfrei zeigen, Bastian stürzte am Reck, Till, der während der Vorbereitung lange mit einer Schulterverletzung zu kämpfen hatte, patzte am Barren. Weiter ging's im Stadion. Bei nasskalten Wetterverhältnissen wurden die Disziplinen Weitsprung, 100-Meter-Sprint, 7,25Kg Kugelstoßen und 1,5Kg Schleuderball absolviert. Insgesamt wurden von den beiden Jungs gute Leistungen abgelegt, aber auch hier war noch etwas Luft nach oben. Bei der letzten Disziplin Schleuderball schaffte es Bastian, den Ball auf 53,48 Meter zu schleudern, was den Höchstwert aller Teilnehmer seines Wettkampfes darstellte.

Am Ende hieß es für Bastian Platz 19, Till kam auf Rang 23. Durch den ein oder anderen Fehler weniger wäre da bestimmt noch ein bisschen mehr drin gewesen, dennoch zeigten die beiden Jungs insgesamt ordentliche Leistungen.

Zum ersten Mal bei einem Wettkampf auf nationaler Ebene mit dabei war Philipp Feith. Er nahm an einem Wahlwettkampf teil und absolvierte die Geräte Boden, Sprung, Barren und Reck. Philipp zeigte gute Übungen und belegte bei dem stark besuchten Wettkampf Platz 56 von über 200 Teilnehmern.