bild..Hygienekonzept


bild..Kontaktdatenerfassung

 

Hygienekonzept für Handballspiele mit Zuschauern

FSG Hauenstein/Rodalben

Spielort: Wasgauhalle Hauenstein

 

Allgemeines:

Diesem Hygienekonzept liegt die aktuelle 26. Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz (Corona Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz CoBelVO) vom 8. September 2021 (zuletzt geändert am 8. Oktober 2021 – 2. Änderung) sowie die Empfehlungen des Deutschen Handballbundes und den Durchführungsbestimmungen des Pfälzer Handballverbandes zugrunde.

Diese nachfolgenden Regelungen sind bindend und von jedem am Spiel Beteiligten, sowie den Zuschauern einzuhalten. Weiterhin ist den angebrachten Hinweisschildern unbedingt Folge zu leisten.

Verstöße sind dahingehend zu ahnden, dass die betroffenen Personen nicht in die Halle eingelassen werden oder diese verlassen muss.

Sind die zugelassenen Zuschauerkapazitäten ausgeschöpft, wird kein Einlass mehr gewährt.

 

Rahmenbedingungen:

  • Der Einlass erfolgt nach den Regelungen 2G plus.   (§ 5 Abs. 4 CoBelVO).

Dies bedeutet:

Der Einlass wird nur gewährt, wenn Sie nachweisbar

a)    vollständig geimpft sind oder

b)    vollständig genesen sind.

c)    Weiterhin erhalten je nach Warnstufe im Landkreis Südwestpfalz

bei Warnstufe 1 – 25 nicht-immunisierte Personen     (tagesaktueller Test erforderlich)

bei Warnstufe 2 – 10 nicht-immunisierte Personen     (tagesaktueller Test erforderlich)

bei Warnstufe 3 –   5 nicht-immunisierte Personen     (tagesaktueller Test erforderlich)

Zutritt zur Halle.

Der Nachweis ist bei Einlass unaufgefordert vorzulegen.

è Durch die konsequente Einhaltung der 2G plus Regelung entfällt in der Halle die Abstands- und Maskenpflicht.

 

Zuschauer:

  • Der Einlass ist nur mit medizinischer Gesichtsmaske (OP-Maske) oder einer Maske der Standards KN95/N95 oder FFP oder eines vergleichbaren Standards möglich.
  • Die Kontaktdatenerfassung aller beteiligten Personen erfolgt beim Einlass mittels

a)    Luca-App oder

b)    ausliegendem Datenerfassungsblatt der FSG Hauenstein/Rodalben

Die Daten werden zur Kontaktverfolgung im Rahmen der Pandemiebekämpfung dem Gesundheitsamt auf dessen Verlangen übermittelt. Nach Ablauf von einem Monat werden die Daten vernichtet.

Personen, die das Ausfüllen eines Formulars oder der Kontaktdatenerfassung mittels App verweigern, wird der Einlass nicht gewährt.

  • Nicht-immunisierte Personen müssen das Nichtvorliegen des Coronavirus SARS-COV-2 durch einen nicht mehr als 24 Stunden alten Test bei Eintritt in die Halle nachweisen. (eine Testmöglichkeit in der Halle besteht nicht!)
  • Für Kinder unter 12 Jahren, Schülerinnen und Schüler sowie Geimpfte und Genesene entfällt die Testpflicht.
  • Je nach Warnstufe des Landkreises Südwestpfalz sind nach der aktuellen Corona-Verordnung nachfolgende Zuschauerzahlen erlaubt:

Warnstufe 1:        250 Zuschauer

Warnstufe 2:        100 Personen

Warnstufe 3:          50 Personen

  • Die Halle wird über den Haupteingang betreten.
  • Beim Betreten der Halle sowie nach dem Toilettengang ist eine Händedesinfektion vorzunehmen. Entsprechende Desinfektionsmöglichkeiten stehen bereit.
  • Die Tribüne ist über die Eingangstür für Zuschauer zu erreichen.
  • Auf der Tribüne besteht freie Platzwahl, eine Abstands- und Maskenpflicht besteht nicht.
  • Stehplätze sind nicht vorgesehen.
  • Nach Spielende ist die Halle wieder über den Haupteingang zu verlassen.

 

Mannschaften / Schiedsrichter / Verantwortliche:

  • Das Betreten der Halle von Heim- und Auswärtsmannschaft, sowie Schiedsrichter erfolgt über den Sportlereingang, nach dem Haupteingang gleich rechts.
  • Beim Betreten der Halle sind die Hände mittels bereitsehender Desinfektionsmittel zu desinfizieren.
  • Sowohl Heim- als auch Gastmannschaft haben eine vollständige Liste vorzulegen, welche alle Spieler/innen, Mannschaftsverantwortliche und Zeitnehmer der Mannschaft umfasst.(Kontaktdatenerfassung)
  • Die Schiedsrichter füllen dasselbe Kontaktformular wie die Zuschauer aus.
  • Die Mannschaften und Schiedsrichter begeben sich direkt in die gekennzeichneten Kabinen

Die Kabinen sind wie folgt zugeteilt:

Orange: Auswärtsmannschaft

Grün: Heimmannschaft

Blau: Schiedsrichter

  • Aufgrund der 2G plus Regelung entfällt in den Kabinen und Gängen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • Der Zugang zu der Spielfläche erfolgt über die gekennzeichneten Zugänge.
  • Es dürfen nur aktive Mannschaften, Verantwortliche und Schiedsrichter in die Kabine und auf die Spielfläche
  • Die Auswechselbänke werden nach jedem Spiel und bei Bedarf desinfiziert.
  • Den unmittelbar spielbeteiligten Personen ist der Zutritt zum Zuschauerbereich untersagt.
  • Das Duschen in den Umkleidekabinen ist erlaubt.
  • Die Mannschaften und die am Spiel Beteiligten verlassen die Halle über den Sportlerausgang.

Zeitnehmer / Sekretär:

  • Die Zeitnehmer bzw. Sekretäre betreten die Halle wie die Mannschaften bzw. Schiedsrichter über den Spielereingang
  • Ihre persönlichen Daten sind zusammen mit den Mannschaftsdaten zu erfassen
  • Die Erfassung der spielbezogenen Daten erfolgt am Zeitnehmertisch in der Halle.

 

Wischer:

  • Wischer dürfen das Spielfeld zur Ausübung Ihrer Tätigkeit betreten.

Soweit keine Wischer vorgehalten werden, müssen Verunreinigungen durch die Mannschaften selbstständig entfernt werden. Wischmaterial wird am Zeitnehmertisch vorgehalten.

 

Raumpflege und Belüftung:

  • Eine regelmäßige Reinigung der Räumlichkeiten (Kabinen) ist gewährleistet. Weiter erfolgt eine Desinfizierung inkl. der Kontaktflächen (Türgriffe, Schalter usw.).
  • Bei mehreren aufeinanderfolgenden Spielen, werden alle sechs Kabinen genutzt um eine gleichzeitige Nutzung zu vermeiden.
  • Die Belüftung erfolgt regelmäßig vor und nach einem Handballspiel, sowie ggfls. während dem Spiel durch Öffnen der Fenster und Türen.

 

Wirtschaftsbetrieb:

  • Eine Bewirtung erfolgt unter den Vorgaben der aktuellen Corona-Verordnung und unter Beachtung der Hygieneregeln im Foyer der Halle.

Es werden nur Getränke in Flaschen verkauft. Speisen könne nur eingeschränkt angeboten werden.

 

Infektionsfall:

  • Im Falle eines positiven Falles, erfolgt die Meldung an das Gesundheitsamt durch die betroffene Person selbst.
  • Die Kontaktdaten der Teilnehmenden werden im Bedarfsfall an das Gesundheitsamt weitergeleitet bzw. sind über die Luca-App abrufbar.

 

Sonstiges:

  • Jeder Teilnehmer an der Sportveranstaltung der FSG Hauenstein/Rodalben in der Wasgauhalle Hauenstein nimmt grundsätzlich freiwillig und auf eigenes Risiko teil. Das gilt sowohl für die Sportler als auch für die Zuschauer und Organisatoren.
  • Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion bzw. Covid19-Erkankung haben keinen Zutritt und sind gebeten, zu Hause zu bleiben.
  • Das Hygienekonzept wird regelmäßig überprüft und ggfls. angepasst.

 

 

Hauenstein, 18.10.2021

gez.

Alexander Meyer

Vorstand Sport

TV 1901 e.V. Hauenstein

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.