Aktuelle Informationen

  • Update 07.07.2020: Termin Mitgliederversammlung: 9. Oktober, 19.00 Uhr


    Gaststätte öffnet wieder am 03. August 2020

    Ab dem 03. August öffnet unsere Vereinsgaststätte wieder für unsere Gäste. Die umfangreichen Vorbereitungen zur Wiederinbetriebnahme sind bereits angelaufen.

    Natürlich sind die bekannten Hygienevorschriften und die sonstigen Regelungen zu beachten. Diesbezüglich bitten wir unsere Gäste um Verständnis und Beachtung.

    Der Betrieb unserer Gaststätte wird im Ehrenamt unserer engagierten Mitglieder gewährleistet. An dieser Stelle bereits an alle Wirtschaftshelfer ein herzliches Dankeschön.

    Auch Veranstaltungen, wie Geburtstage, Feiern, Jubiläen, sind dann wieder unter den „Corona-Regeln" möglich. Gerne steht Interessierten unser Vorsitzender für den wirtschaftlichen Bereich, Michael Braun, Queichstraße 24, Tel.: 06392-9959755 bei Fragen zur Verfügung.

    Wir wünschen uns, dass viele unserer Mitglieder und natürlich auch die gesamte Bevölkerung die Gaststätte besucht. Sie unterstützen damit das große sportliche Angebot des Turnvereins.

    Herzlichen Dank!

    Für die Vorstandschaft
    Markus Reichert
    Vorsitzender



Aktuelles
23. Januar 2012
Montag, den 23. Januar 2012 um 18:23 Uhr

TV Schifferstadt- SG Albersweiler/Hauenstein/Ranschbach vom Pfälzer Handballverband abgesagt!
Das Spiel am vergangenen Samstag wurde vom Pfälzer Handballverband offiziell abgesagt und mit 2:0 Punkten für die SG gewertet.
Wie kam es zu der Absage? Ein Verantwortlicher der TSG Mutterstadt hatte sich am letzten Montag bei unserem Trainer Peter Dincher gemeldet und um Spielverlegung wegen Mangels an Spielerinnen gebeten. Gleichzeitig hatte er uns drei Ausweichtermine angeboten. Da an den angebotenen Terminen die SG schon mit Spielen belegt war, konnte dem Wunsch auf Verlegung nicht zugestimmt werden. Der Pfälzer Handballverband hat daraufhin das Spiel offiziell abgesagt. Das Spiel wurde mit 0:0 Toren und 2:0 Punkte für die SG gewertet. In der Tabelle sind die Punkte bisher noch nicht berücksichtigt. So viel zur Spielabsage bei der TSG Mutterstadt!

Vorschau:
Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, den 29.01. 2012 um 16.30 Uhr bei dem Tabellendritten TV Schifferstadt statt. Für die SG ist dies ein richtungsweisendes Spiel im Kampf um die Meisterschaft. Ob der Spielausfall gegen die TSG Mutterstadt letztendlich ein Vorteil oder Nachteil für die SG war, wird sich zeigen. Trainer Peter Dincher hat seine Mannschaft in der letzten Woche jedenfalls gut auf dieses Spiel vorbereitet. „Wir müssen unsere ganze Kraft bündeln um bei den heimstarken Schifferstadtern bestehen zu können. Unsere Abwehr muss konzentriert zu Werke gehen und unser Angriff darf sich nicht allzu viele Fehlwürfe leisten, nur dann wird für uns etwas herausspringen“, so Peter Dincher im Vorfeld dieses wichtigen Auswärtsspiel in Schifferstadt. Die Mannschaft braucht bei diesem Spiel dringend die nötige Unterstützung der Fans und bittet die neue Anstoßzeit Sonntag, den 29.01.2012 um 16:30 Uhr zu beachten.

 
16. Januar 2012
Dienstag, den 17. Januar 2012 um 12:37 Uhr

SG Albersweiler/ Hauenstein/ Ranschbach-TUS Kaiserslautern-Dansenberg  33:21 (16:10)
SG startet mit hohem Sieg in die Rückrunde!


Im ersten Spiel der Rückrunde gelang der SG am vergangenen Samstag ein relativ hoher Sieg gegen  Kaiserslautern-Dansenberg. Die SG begann mit ihrem gewohnten schnellen Spiel und lag nach 4 Minuten bereits mit 3:0 durch Regina Müller, Steffi Bohn und Vannessa Uhrig in Führung. Diesen Vorsprung konnten die Gästen zwar noch ausgleichen, doch die SG zog wiederum durch Steffi Bohn und Katja Spengler auf 6:3 davon. Die SG zeigte ein sicheres  Spiel doch im Abschluss blieb die Dincher-Sieben hinter den Erwartungen etwas zurück. Entweder war die sichere Torfrau der Dansenberger auf der Stelle oder es versagten beim Abschluss die Nerven der Angreiferinnen der SG. So wurden die Seiten beim Stande von 16:10 für die SG gewechselt. In der zweiten Hälfte wechselte Trainer Peter Dincher mehrmals aus und brachte zunächst Laura Schwarz und Lisa Schütz, die sich sofort mit Torerfolgen in das Spiel der SG einbrachten. Im Tor löste Hannah Rapp in der 40 Minute die gut spielende Susi Dausch ab und „Hannah“ konnte sich gleich mit zwei Glanzparaden eindrucksvoll auszeichnen. Weiterhin wechselte Dincher Giulia Gläßgen, Lisa Grüner und Miriam Munz ins Spiel ein. Diese Maßnahme sollte sich gegen die etwas rustikal spielenden Gäste auszahlen, denn alle Spielerinnen der SG kamen zu Torerfolgen. Auch die Manndeckung von Sabrina Scherthan zeigte keine Wirkung, denn die SG zog unaufhaltsam davon und nachdem Tina Hagenmüller durch einen Doppelschlag in der 55. Minute das 29. und 30. Tor erzielen konnte, war das Spiel entschieden. Trainer Peter Dincher zog nach dem Spiel Bilanz und war mit der Chancenauswertung seiner Mannschaft in der ersten Hälfte nicht ganz zufrieden. Weiterhin lies die Abwehrarbeit etwas zu wünschen übrig. Dennoch zeigte er ein freudiges Gesicht, denn 2 wichtige Pluspunkte stehen auf der Habenseite der SG.

So spielten sie: SG Albersweiler/ Hauenstein/ Ranschbach
Susi Dausch, Hannah Rapp , Katja Spengler (1), Sabrina Scherthan (2), Regina Müller (8/3), Tina Hagenmüller (7/1), Giulia Gläßgen, Vanessa Uhrig (3), Steffi Bohn (6/1), Lisa Schütz (2), Lisa Grüner (1), Laura Schwarz (2) und Miriam Munz (1).
Zuschauer 100
Schiedsrichter: Baumann/Weiler ( Lustadt/Rülzheim)

Vorschau:
Am kommenden Samstag, 21.01.2012 spielt die SG in Mutterstadt gegen die TSG Mutterstadt. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr. Die Mannschaft würde sich über eine große Unterstützung ihrer Fans sehr freuen, denn dies dürfte für die SG kein Spaziergang werden.
Im DHB Pokal wurde die SG dem starken HSG Lingenfeld zugelost. Das Spiel soll über die Faschingstage ausgetragen werden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

 
06. Januar 2012
Freitag, den 06. Januar 2012 um 14:28 Uhr

Nach vier Wochen Pause greift die SG wieder in das Handballgeschehen ein. Die Mannschaft von Trainer Peter Dincher steht ja bekanntlich ohne Verlustpunkte an der Spitze der Pfalzliga und diesen Platz gilt es nun am kommenden Samstag, den 14.01. 2012 um 19.00 Uhr in der Wasgauhalle Hauenstein gegen TUS Kaiserslautern-Dansenberg zu behaupten. Für Trainer Peter Dincher und seine Mannschaft keine leichte Aufgabe, doch diese sollte für den Tabellenführer zu schaffen sein. Die Mannschaft hat sich vorgenommen ihren treuen Anhängern im neuen Jahr 2012 weiterhin einen  attraktiven Handball in der Wasgauhalle Hauenstein zu zeigen. Deshalb bittet die Mannschaft ihre Fans um eine tatkräftige Unterstützung am Samstag, den 14.01.2012 um 19:00 Uhr in der Wasgauhalle gegen die Mannschaft aus Kaiserslautern-Dansenberg.

 

 

bild

 
«StartZurück31WeiterEnde»

Seite 31 von 31